Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Gemeindebüro verwüstet

In Rhumspringe Gemeindebüro verwüstet

Allenfalls ein paar Euro aus der Kaffeekasse erbeutet, aber immensen Sachschaden angerichtet haben Einbrecher in der Nacht zum Donnerstag, 31. März, in der Rhumspringer Gemeindeverwaltung. Die Täter schlugen auch Rigips aus der Wand, um an den Tresor zu kommen, hatten aber keinen Erfolg. In dem Tresor der Gemeinde hätte sich ohnehin kein Geld befunden, sondern nur Dienstsiegel und Dokumente.

Voriger Artikel
Siebenjährige angefahren
Nächster Artikel
Frühling belebt den Arbeitsmarkt

Zertrümmert: Bogenfenster.

Quelle: EF

Auch die benachbarte Massagepraxis wurde von den Tätern heimgesucht. Wie im Gemeindebüro brachen sie dort Türen und Schränke auf, durchwühlten Schubladen und Behältnisse, fanden aber nur ein Sparschwein mit Kleingeld, das sie zertrümmerten.

Um in das Verwaltungsgebäude zu gelangen, schlugen die ungebetenen Gäste ein Toilettenfenster ein. Ersatz für ein derartiges Bogenfenster gibt es nur noch als Einzelanfertigung. Über die Verwüstung, die die Einbrecher anrichteten, ärgert sich Bürgermeister Franz Jacobi (CDU). Türen wurden aus den Zargen gerissen, Akten durch die Gegend geworfen, Kühlschrank und Gefrierfach tauten wegen aufgerissener Türen auf. Offenbar hatten es die Eindringlinge nur auf Geld abgesehen, Computer und eine kleine Kamera wurden nicht beachtet. Das Gemeindebüro bleibt wegen der Einbruchsfolgen am heutigen Freitag geschlossen.

Die Polizei schätzt den Schaden auf mindestens 5000 Euro. Erst vor zwei Wochen hatten Einbrecher das Gemeindebüro in Krebeck verwüstet. Offenbar habe sich noch nicht herumgesprochen, dass es in den Gemeindebüros eigentlich nichts zu holen gebe, merkt ein Polizeibeamter an.

Die Rhumspringer Verwaltung ist vor sieben Jahren in das umgebaute Backsteingebäude in der Schulstraße umgezogen, in dem sie schon einmal in den 50er-Jahren logierte. Die ehemalige Zigarrenfabrik hat eine bewegte Vergangenheit: Sie diente unter anderem als Lager der Hitlerjugend, Kantine der Schickert-Rüstungswerke, Sitz der britischen Militärverwaltung und Produktionsstätte für Reißverschlüsse.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt