Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Gertrud Gödecke aus Mingerode feiert

100. Geburtstag Gertrud Gödecke aus Mingerode feiert

Als Gertrud Gödecke am 8. Januar 1913, ein Jahr vor Beginn des Ersten Weltkriegs, das Licht der Welt erblickte, hatte damals wohl kaum jemand damit gerechnet, dass sie ein Jahrhundert später noch immer in ihrem Geburtsort Mingerode leben würde.

Voriger Artikel
Konzept des Demenzzentrums vorgestellt
Nächster Artikel
Flexible Fördermaßnahmen für den Berufsstart

Mingeröderin mit Leib und Seele: Gertrud Gödecke hat ein ganzes Jahrhundert in ihrem Geburtstort verbracht.

Quelle: Lüder

Mingerode. Gestern feierte die fünf-fache Uroma ihren 100. Geburtstag und blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück.

Mit zehn Geschwistern wuchs Gertrud in Mingerode auf und arbeitete in der ortsansässigen Zigarrenfabrik, bis sie ihren späteren Ehemann kennenlernte und ihn am 30. September 1934 heiratete. Die Ehe der beiden dauerte über 60 Jahre an. Gern erinnern sich Enkel, Töchter und Gertrud noch an die Diamantene Hochzeit vor 19 Jahren, die groß gefeiert wurde.

Zwischen zwei Weltkriegen, Eisernem Vorhang und Kaltem Krieg, war es immer Gertrud Gödecke, die einsprang, wo es nötig war, und mitarbeitete, wo viel getan werden musste. „Meine Oma hat Zeit ihres Lebens immer mit beiden Beinen im Leben gestanden und konnte richtig zupacken“, erzählte der älteste Enkel, Claus Adelmann. Diese Eigenschaft behielt die 100-Jährige bis ins hohe Alter bei. Als sie vor einigen Jahren einen Oberschenkelhalsbruch erlitt, stand sie schon nach drei Tagen wieder auf den Beinen.

Als Höhepunkte ihres Lebens benannte sie die Geburten ihrer zwei Töchter, der drei Enkel und fünf Urenkel. Außerdem sei sie gern gereist und habe es genossen, viel unterwegs zu sein. Zu ihren bevorzugten Reisezielen zählten die Wallfahrtsorte Lourdes, Vierzehnheiligen und Rom. „Im Großen und Ganzen waren es schöne 100 Jahre, und ich würde alles noch einmal so machen, wie ich es getan habe“, erklärte die Mingeröderin. Ihren Ehrentag feierte sie gestern im Kreis ihrer Familie und engen Freunden.

Von Elisa von Hof

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt