Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Handtaschenraub in der Worbiser Straße

Täter flüchtet in dunklem Auto Handtaschenraub in der Worbiser Straße

Ein unbekannter etwa 25 Jahre alter Mann hat einer 85 Jahre alten Frau am Mittag gegen 12 Uhr in der Worbiser Straße die Handtasche geraubt und ist anschließend in einem dunklen Auto geflüchtet. Die Duderstädterin blieb unverletzt.

Voriger Artikel
Schulen schaffen Platz für behinderte Kinder
Nächster Artikel
Bei Ehepaar Deppe trifft sich die Krippen-Welt
Quelle: dpa (Symbolbild)

Duderstadt. Nach eigenen Angaben war die Frau mit ihrem Rollator in Richtung Innenstadt unterwegs. Ihre Einkaufstasche, in der sich ihr Portmonee mit rund 80 Euro befand, hatte sie um das Handgelenk gewickelt. Als sie gerade die Einmündung zur Ohmbergstraße passiert hatte, kam plötzlich von vorn ein junger Mann auf sie zu und entriss ihr die Tasche.

Mit dem Behältnis lief der mutmaßliche Räuber davon und stieg kurz danach in ein Auto, das an der Ecke Ohmbergstraße mit laufendem Motor offenbar auf ihn gewartet hatte. Am Steuer des Wagens soll nach derzeitigen Ermittlungen ein weiterer Mann gesessen haben. Der dunkle Kompaktwagen mit vermutlich auswärtigen Kennzeichen fuhr danach in Richtung Mühlhäuser Straße davon.

Der mutmaßliche Räuber wird wie folgt beschrieben: etwa 25 Jahre alt, schlanke Statur, ca. 1,70 meter groß, bekleidet mit einer dunkelblauen Jacke und hellblauer Jeanshose, trug eine blaue Wollmütze.

Eine sofort per Funk nach dem Fahrzeug und den beiden Tätern eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 05527/98010 bei der Polizei Duderstadt zu melden.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt