Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Bratkartoffeln, Bergleute und der Brocken

"Harzkrimi"-Autoren lesen in Duderstadt Bratkartoffeln, Bergleute und der Brocken

Mord und Totschlag soll es am Donnerstag, 4. Mai, in der Stadtbibliothek geben - allerdings nur in Wort, nicht in Tat. Dann gastieren Autoren der Lesereihe "Harzkrimis on Tour" in Duderstadt. Der Start zur "Lesetour 2017" steht um 19 Uhr an.

Voriger Artikel
Nach Infarkt am Steuer gestorben
Nächster Artikel
Bratkartoffeln, Bergleute und der Brocken

Andrea Illgen

Quelle: r

Duderstadt. "Es wird regelrecht kriminell", verspricht das Team der Stadtbibliothek für den Abend in den Räumen des historischen Rathauses in Duderstadt. Gleich vier Autoren bringen ihre neu erscheinenden Kriminalromane mit, um daraus zu lesen. Zugleich stellt sich der EPV-Verlag vor, der in Duderstadt beheimatet ist und nach dem Start an der Basis aufbrechen will zu einer Lesereise durch 15 Städte in Südniedersachsen.

 Bei so viel regionaler Verbundenheit lässt es sich beinahe erahnen: Auch die Spielorte der Krimis liegen nicht weit weg. Die meisten Handlungsorte befinden sich im Harz, in zwei Büchern spielt zudem Duderstadt eine wichtige Rolle.

Die Autoren

Helmut Exner, seit fast 30 Jahren in Duderstadt lebend, ist bereits ein alter Hase im Literaturgeschäft: Er legt bereits seinen 14. Krimi vor. „Bratkartoffeln mit Champagner“, so der Titel, spielt vorwiegend in einem neu eröffneten Duderstädter Luxusrestaurant. Protagonistin des Geschehens ist wieder seine Serienheldin, das alte Fräulein Lilly Höschen. Hö-schen gesprochen, darauf legt sie wert.

Sie kommt eigens nach Duderstadt, "um die bösen Buben aufzumischen, Eichsfelder Stracke zu genießen und den Kriminalkommissar in den Wahnsinn zu treiben", schildern die Veranstalter das Geschehen.

Ebenfalls nach Duderstadt führt die wilde Verfolgungsjagd in „Endstation Brocken“. Hans-Joachim Wildner aus Bad Lauterberg hat sie erdacht und will sie am Donnerstag skizzieren.

„Venedigerzeichen“ heißt der neue Roman der in Bad Harzburg lebenden Corina C. Klengel. Die in der Gegenwart spielende Handlung  geht zurück in die Zeit, als Bergleute aus Venedig in den Harz kamen, um nach seltenen Erden und wertvollen Metallen zu suchen.

Die Sängerin und Chorleiterin Andrea Illgen, die sich vor einigen Jahren nach dem Ende ihrer musikalischen Laufbahn in einer einsamen Gegend im Oberharz niedergelassen hat, um dort zu schreiben, hat mit „Harzer Freischütz“ ihren vierten Kriminalroman vorgelegt. "Die sehr unterschiedlichen Autoren bieten eine Mischung aus Spannung und Humor", versprechen die Veranstalter.

"Harzkrimis on Tour beginnt am Donnerstag, 4. Mai, um 19 Uhr. Der Eintritt zur Duderstädter Stadtbibliothek ist frei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Nadine Eckermann

Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt