Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Hilkerode: Ruhebank findet am Wallfahrtsweg ihren Platz

Heimat- und Verkehrsverein Hilkerode: Ruhebank findet am Wallfahrtsweg ihren Platz

Bald ist die 40 erreicht: Die 39. Ruhebank haben jetzt Mitglieder des Heimat- und Verkehrsvereins Hilkerode (HVV) in der näheren Umgebung des Bergdorfes aufgestellt. Als Standort wurde der Wallfahrtsweg Hilkerode – Hübenthal – Germershausen im Schatten der Kirsche gewählt.

Voriger Artikel
Auszeichnung für Heinz-Sielmann-Stiftung
Nächster Artikel
Duderstädter Künstlergruppe Kontura eröffnet Ausstellungen

Letzte Schraube für neue Bank: Fleischer, Macke und Dittmer ( v.l.).

Quelle: EF

Hilkerode. „Von hier aus hat man einen herrlichen Blick über das Ellertal, auf den Rotenberg und auf den dahinter liegenden Harz. An sonnigen Tagen kann man auch den Brocken sehen“, schwärmen Peter Dittmer und Michael Macke, beide HVV-Vorsitzende.

Gemeinsam mit ihren Vereinskollegen Markus Ahlborn und Fritz Gerwin sowie Nicolai Fleischer, Teamleiter des Brockenaufstiegs, wurde die  Bank jetzt zusammengebaut und auf ihr Betonfundament gestellt. Gespendet worden war die neue Rastmöglichkeit von der Organisationsgruppe für den jährlichen Brockenaufstieg, denn der Weg, an dem die neue Bank steht, wird stets von der Brockenwanderern – von Göttingen kommend – genutzt.

In und um Hilkerode haben die örtlichen Vereine und Gruppen mit Unterstützung verschiedener Sponsoren die mittlerweile 39 Bänke und Sitzgruppen aufgestellt. „Auch ältere Mitbürger müssen einen längeren Spaziergang nicht scheuen. Alle Wege sind als Rundwege angelegt und nur rund drei bis vier Kilometer lang.

Die zahlreichen Bänke entlang dieser Strecken bieten immer wieder Gelegenheit zum Ausruhen und zum Entspannen“, berichten Dittmer und Macke.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Aufbruch zum Gipfel
Auf dem Weg zum höchsten Harzgipfel: Teilnehmer beim Brockenaufstieg 2013.

87 Kilometer in zwei Tagen. Die Wanderstrecke des Brockenaufstiegs vom Göttinger Kehr auf den höchsten Harzgipfel ist anspruchsvoll. Bei der inzwischen zwölften Auflage der Wanderveranstaltung sind am vergangenen Sonnabend 492 Teilnehmer vom Kehr aufgebrochen.

mehr
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt