Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Jäger kochen Wildgerichte

Kurs in den Berufsbildenden Schulen Jäger kochen Wildgerichte

Zum dritten Mal hat ein Wildkochkurs der Jägerschaft Duderstadt in den Berufsbildenden Schulen stattgefunden. Unter Leitung von Küchenmeister Andreas Schröder und Ludmilla Welke von der Hauswirtschaftlichen Betriebsleitung erfuhren die Teilnehmer vieles über die Zubereitung von Wild.

Voriger Artikel
Weinabteilung ausgezeichnet
Nächster Artikel
Festsaal und Schneiderstube unter einem Dach

Am Herd: „Lehrlinge“ und Ausbilder beim Kochkurs.

Quelle: EF

Duderstadt . Unter dem Motto „Wild lecker zubereiten“ vermittelte Schröder den „Lehrlingen“ die Geheimnisse der schmackhaften Zubereitung von Wild.

„Das wichtigste ist die richtige Reifung und die Behandlung des Fleisches“, sagte der Küchenmeister. Er demonstrierte, wie Knochen ausgelöst und das Fleisch danach pariert wird. „Wir benötigen nur Salz und Pfeffer zum Würzen“, empfahl Schröder. „Wer mag, kann etwas Wildgewürz nehmen.“

Der Theorie folgte die Praxis am Herd. Mit Feuereifer machten sich die Teilnehmer ans Werk. Drei Wildgerichte samt Vor- und Nachspeisen  bereiteten sie zu. Es gab Rehkeule und Wildschweinrücken mit passendem Gemüse, beispielsweise Spitzkohl,  und mehreren Beilagen. Nach mehr als vier Stunden gemeinsamen Kochens ließen es sich die Teilnehmer des Kochkurses munden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Jahreshauptversammlung und Ehrungen

Mit seinen Äußerungen über Lebensmittel, die mit Pferdefleisch vermischt wurden, machte der Göttinger Bundestagsabgeordnete Hartwig Fischer (CDU) in den vergangenen Tagen Schlagzeilen. Ausschließlich dem Thema Jagd widmete sich der Präsident des Deutschen Jagdschutz Verbandes (DJV) bei der Jahreshauptversammlung der Jägerschaft Duderstadt.

mehr
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt