Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Jubiläum der Interessengemeinschaft Eichsfelder Karnevalsvereine

Zum 25. Mal das Beste vom Besten Jubiläum der Interessengemeinschaft Eichsfelder Karnevalsvereine

Närrisches Jubiläum mit königlichem Besuch: Zum 25. Mal boten die acht Mitgliedsvereine der Interessengemeinschaft Eichsfelder Karnevalsvereine im Rahmen des Eichsfelder Büttenabends und im Beisein dreier amtierender Prinzenpaare das Beste aus ihrem aktuellen Karnevalsprogramm.

Voriger Artikel
50 Jahre Schützenkameradschaft Krebeck
Nächster Artikel
Zwei Eichsfelder Paare heiraten am Valentinstag

Schwingen flott das Tanzbein und machen den Garden Konkurrenz: Mitglieder des Gerichtshofes Wollbrandshausen interpretieren den „Schuh des Manitu“.

Quelle: EF

Hilkerode. Gastgeber des Jubiläumsabends im vollbesetzten Saal des Hotels Prinz im Holztal war der Hilkeröder Carnevals Verein. Abordnungen aus Mingerode, Rollshausen, Westerode, Desingerode, Wollbrandshausen, Krebeck, Bilshausen und Hilkerode sorgten für ausgelassene Stimmung, die bis in die frühen Morgenstunden ausgekostet wurde.

Bevor die Krebecker Tanzmariechen für einen rhythmischen Auftakt sorgten, präsentierte der Vorsitzende der Hilkeröder Narren, Sven Behrmann, die amtierenden Prinzenpaare Oliver I. und Corinna I. Koser aus Westerode, Sascha I. und Katja II. Behrmann aus Hilkerode sowie Torsten II. und Constanze I. Weinrich aus Mingerode.

Sitzung auf dem Örtchen

Mit Moderator Axel Kaldeich startete anschließend ein närrisches  Programm, bei dem nicht nur „Botterblömchen“ Hubert Döring aus Mingerode oder der Westeröder Markus Schatz als gestandener „Mann aus den Bergen“ auf der Bühne standen, sondern auch Carsten Ochsenfahrt aus Bilshausen mit Gesang  sowie Wolfgang Maur als Hilkeröder „Till Eulenspiegel“ für Begeisterung sorgten.

Weitere Höhepunkte bot der Gerichtshof Wollbrandshausen mit dem Schuh des Manitu oder einer Sitzung auf dem Örtchen.

Der Erlös eines jeden Eichsfelder Büttenabends wird jeweils für gemeinnützige Zwecke gespendet. In diesem Jahr wird die Jugendfeuerwehr Hilkerode unterstützt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Des Jecken neue Kleider
Peace: Weseloh im Rastafari-Look.

Karneval: Der Sultan hat schon wieder Durst. Die Karavane steht erneut vor der Tür. Große und kleine Narren suchen bereits jetzt akribisch nach neuen Kostümen. Schließlich bleiben besondere Verkleidungen jahrelang in Erinnerung und sorgen für allgemeine Belustigung.

mehr
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt