Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Jugendraum wird wieder zum Treff

Neustart Jugendraum wird wieder zum Treff

Einen Neustart gibt es in Nesselröden bei der Jugendarbeit. In der jüngsten Sitzung des Ortsrates wurden vier neue ehrenamtliche Jugendpfleger bestätigt. Sie wollen dafür sorgen, dass der Betrieb im Jugendraum weitgehend reibungslos und ohne Streitigkeiten läuft.

Wie Ortsbürgermeister Josef Nolte (CDU) erläuterte, hatte es in der Vergangenheit Probleme gegeben, die vorwiegend in der Nutzergruppe des Jugendraumes zu suchen waren. Tatsächlich war der Raum in der ehemaligen Schule mehr von jungen Erwachsenen, denn von Jugendlichen genutzt worden. Das aber entsprach nicht seiner Bestimmung.

Zeitweise Schließung

So kam es zur zeitweisen Schließung des Jugendraumes, nun soll er wieder Treffpunkt für die Jugendlichen der Nathegemeinde sein. Für einen reibungslosen Betrieb wurde auch eine Hausordnung zusammengestellt.

Um Erneuerung und Verbesserung geht es in der alten Schule auch im Bereich der Küche sowie der Damentoiletten. Dazu hatte es einen Antrag der SPD-Fraktion gegeben, in dem insbesondere auf den sehr schlechten Zustand der Damentoiletten verwiesen wurde. Der Ortsrat kam überein, diese renovieren zu lassen, wobei allerdings bislang noch nicht die entsprechenden Mittel im Etat eingesetzt sind. Das soll noch nachgeholt werden.

Ausbau von Wegen

Abschließend befasste sich der Ortsrat noch mit dem Friedenweg und dem Spickenweg. Beide sollen ausgebaut werden, wobei aber noch keine zeitliche Vorgabe für die Realisierung erkennbar ist.

sr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt