Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Kein Kreisverkehr am Duderstädter Neutor

Wegen Bauarbeiten gesperrt Kein Kreisverkehr am Duderstädter Neutor

Der Kreisel am Neutor in Duderstadt wird ab dem heutigen Montag für mehrere Monate teilweise voll gesperrt. Der östliche Bereich der Anlage samt einem Teilstück des abgehenden Ebertrings kann aufgrund von Straßenbauarbeiten nicht befahren werden.

Voriger Artikel
Friedlicher Protest gegen Rechte in Leinefelde
Nächster Artikel
Audi brennt in Gieboldehausen: Polizei vermutet Brandstiftung

Hier läuft es ab dem heutigen Montag nicht mehr rund: Der östliche Teil des Kreisels am Neutor wird bis Ende September wegen Bauarbeiten gesperrt.

Quelle: Schauenberg

Duderstadt. Bereits im vergangenen Jahr war die Geduld der Autofahrer über mehrere Wochen auf eine harte Probe gestellt worden. An vielen Stellen der Stadt wurde im Vorfeld des Landesfestes gebaut oder repariert. So auch am Neutor-Kreisel, wo neue Versorgungsleitungen gelegt und eine neue Fahrbahndecke aufgebracht werden sollten.

Unter anderem durch  archäologische Funde hatten sich die Arbeiten verzögert und wurden wegen des Tags der Niedersachsen abgebrochen und auf das kommende Jahr verschoben.

„Da diese Baumaßnahmen jetzt fortgesetzt werden müssen, ist eine Sperrung der östlichen Kreiselhälfte nicht zu vermeiden“, sagt Ordnungsamtsleiterin Sabine Holste-Hoffmann. Die Sperrung ist derzeit bis einschließlich 30. September festgelegt. „Die Versorgungsleitungen in diesem Bereich müssen tiefer gelegt werden.

Da mehrere Versorgungsunternehmen involviert sind, und wir im vergangenen Jahr schon durch archäologische Funde überrascht wurden, müssen wir immer mit Unvorhersehbarem rechnen“,  gibt Holste-Hoffmann zu bedenken.

Während der Bauphase wird eine Umleitungsstrecke eingerichtet. Der Verkehr aus der Neutorstraße sowie dem Hindenburgring und der Herzberger Straße aus Richtung Breitenberg wird durch eine Drei-Phasen-Ampel geregelt. Die Aral-Tankstelle an der Herzberger Straße kann während der gesamten Zeit angefahren werden.

Anwohnern und Lieferanten ist außerdem die Zufahrt zum Ebertring möglich. Die Änderungen im Busverkehr sind an den jeweiligen Bushaltstellen ausgehängt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Brennerei oder Brauerei aus dem Mittelalter entdeckt?

Eine bislang unbekannte technische Anlage aus dem Hochmittelalter haben Forscher in Duderstadt auf der Baustelle in der Hinterstraße gefunden. Welchem Zweck sie diente, ist nicht klar, erklärt Grabungsleiter Stephan Sauerland. Weder er noch Kollegen hätten eine vergleichbare Anlage je gesehen.

mehr
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt