Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Kinder ziehen mit Laternen durch Straßen

Umzüge zu St. Martin Kinder ziehen mit Laternen durch Straßen

Der heilige Martin ist der Schutzpatron des Eichsfelds. Sein Festtag ist am Sonntag, 11. November. Katholiken und Lutheraner gedenken des Bischofs mit Andachten und Laternenumzügen.

Voriger Artikel
Grundschule bekommt Rektorin
Nächster Artikel
„Das Kaninchen fliegt nicht weg“

Vor historischer Kulisse im Schlosshof von Gieboldehausen: Auf dem Schimmel teilt der Martinsreiter seinen Mantel.

Quelle: Thiele

Eichsfeld. Wir haben alle Termine auf einen Blick für Sie zusammengestellt - in alphabetischer Reihenfolge. Sollten Sie einen Termin vermissen, schreiben Sie uns eine Nachricht mit Ort, Datum, Uhrzeit der Veranstaltung an online@goettinger-tageblatt.de.

  • Bernshausen: Sonntag, 11. November, 16.30 Uhr Martinsfeier, anschließend Laternenumzug.
  • Bilshausen: Sonntag, 11. November, 17 Uhr Martinsfeier in der katholischen Kirche, anschließend Umzug.
  • Bodensee: Mittwoch, 7. November, 17.30 Uhr Martinsandacht in der Pfarrkirche, anschließend Laternenumzug durchs Dorf mit Musikbegleitung, danach Beisammensein auf dem Schulhof.
  • Breitenberg: Montag, 12. November, 16.30 Uhr  Wortgottesdienst zum Martins-Tag gestaltet vom Kindergarten Breitenberg, anschließend Umzug durchs Dorf.
  • Brochthausen: Sonntag, 11. November, 17 Uhr Martinsandacht, anschließend Laternenumzug.
  • Desingerode: Freitag, 9. November, 17 Uhr, Wortgottesfeier zu St. Martin, anschließend Laternenumzug.
  • Duderstadt: Freitag, 9. November, 17 Uhr, Martinsandacht in St. Cyriakus, anschließend Laternenumzug.
  • Esplingerode: Sonntag, 11. November, 10 Uhr Heilige Messe, anschließend Martini-Markt in der Mehrzweckhalle.
  • Fuhrbach: Sonntag, 11. November, 17 Uhr Martinsandacht, anschließend Laternenumzug.
  • Gerblingerode: Sonnabend, 10. November, 17 Uhr Martinsspiel in der Kirche, anschließend Umzug.
  • Germershausen: Sonnabend, 10. November, 17.30 Uhr Martinsfeier Wallfahrtskirche, anschließend Laternenumzug.
  • Gieboldehausen: Freitag, 9. November, 17 Uhr Martinsandacht mit den Vorschulkindern des Familienzentrums Heilige Familie. Es werden Spenden für den Kinderaidsfonds gesammelt. Im Anschluss geht es mit Martinsreiter, Spielmannszug und Laternen durch den Ort zum Schlossplatz. Dort teilt der heilige Martin den Mantel. Für Kinder gibt es eine Brezel und heißen Teepunsch. Bitte einen Becher mitbringen.
  • Hilkerode: Freitag, 9. November, 16.30 Uhr Martinsandacht, anschließend Laternenumzug, Abschluss in der Schule.
  • Langenhagen: Freitag, 9. November, 17 Uhr Martinsandacht, anschl. Laternenumzug.
  • Lindau: Evangelische und katholische Kinder kommen am Freitag, 9. November, um 16.30 Uhr zu einer Martinsandacht in der katholischen Kirche zusammen. Anschließend gehen sie in den Straßen der Ortes gemeinsam zum Martinssingen. Der Erlös ist für die Arbeit der Vinzentinerinnen in Peru bestimmt.
  • Mingerode: Freitag, 9. November, 17 Uhr Andacht mit Martinsspiel (Theater-AG der Grundschule), anschließend Martinszug.
  • Nesselröden: Sonntag, 11. November, 16.30 Uhr Martinsumzug.
  • Obernfeld: Sonntag, 11. November, 17 Uhr Martinsfeier in der Kirche, anschließend Laternenumzug und Beisammensein bei Würstchen, Glühwein und Kinderpunsch. Bitte Tassen mitbringen.
  • Rhumspringe: Sonntag, 11. November, 16.30 Uhr Martinsandacht, anschließend Laternenumzug, Abschluss im Kindergarten.
  • Rollshausen: Sonntag, 10. November, 17 Uhr Martinsfeier in der Kirche. Nach dem Laternenumzug gibt es für alle Würstchen, Glühwein und Kinderpunsch.
  • Rüdershausen: Sonntag, 11. November, 17 Uhr Martinsandacht, anschließend Laternenumzug, Abschluss im Pfarrheim.
  • Seeburg: Sonnabend, 10. November, 17 Uhr Martinsfeier, anschließend Laternenumzug.
  • Seulingen: Montag, 12. November, 17 Uhr Wortgottesfeier zu St. Martin, anschließend Laternenumzug.
  • Tiftlingerode: Sonnabend, 10. November, 17 Uhr Vorabendmesse, anschließend Martinsumzug.
  • Werxhausen: Die Kolpingsfamilie Werxhausen organisiert am Freitag, 9. November, um 18 Uhr einen Martinsumzug. Die Kinder der Kita Nesselröden führen auf dem Gut einen Laternentanz auf. Darauf folgt der Umzug durchs Dorf. Zum Anschluss gibt es Glühwein und Punsch. Der Erlös kommt der Kita Nesselröden zu Gute.
  • Westerode: Montag, 12. November, 16.30 Uhr  Wortgottesdienst zum Martinstag, anschließend Laternenumzug.
  • Wollbrandshausen: Donnerstag, 8. November, 17 Uhr Martinsandacht in der Pfarrkirche, anschließend Martinsumzug mit Laternen und Martinsreiter. Danach gibt es Glühwein, Kinderpunsch und Brezeln am Pfarrhaus. Tassen sind mitzubringen.
  • Wollershausen: Eine Martinsandacht planen die Lutheraner am Mittwoch, 7. November, um 17 Uhr in der Kirche in Wollershausen. Im Anschluss findet ein Laternenumzug durchs Dorf statt. Er endet im Dorfgemeinschaftshaus.

Von Michael Caspar

Hier finden Sie die Termine der Martinsumzüge in Göttingen und Umgebung
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt