Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Kinobetreiber übernimmt das Soley

Café-Bar-Lounge Kinobetreiber übernimmt das Soley

Das Kino und das Soley im Obergeschoss der ehemaligen Duderstädter Feilenfabrik liegen nicht nur wenige Schritte auseinander, sondern befinden sich jetzt auch in einer Hand. Jungunternehmer Roy Kleinecke, der in diesem Jahr mit Eröffnung seines „Filmcenters“ für einen Kino-Neustart in Duderstadt gesorgt hat, hat die benachbarte Gaststätte, die eine Kombination aus Café, Bar und Lounge bietet, übernommen. Als Pächter hat Kleinecke die Geschwister Perkel abgelöst.

Voriger Artikel
Straßen in Seedörfern werden ausgebessert
Nächster Artikel
Schüler üben Musik-Märchen ein

Mit dem Filmcenter-Start ebenso zufrieden wie mit der Soley-Übernahme: Jungunternehmer Roy Kleinecke.

Quelle: Thiele

Duderstadt. "Die location ist in der Region einmalig“, schwärmt Kleinecke über das Soley, das auf 500 Quadratmetern das Industriedesign-Ambiente der alten Feilenfabrik mit moderner Eventgastronomie verbindet. Im Fabrik-Chic der hohen, transparent gestalteten Räume mit Backsteinmauern unter einer Glaskuppel setzt der neue Pächter mit Dekoration, Kerzen und Lichteffekten Akzente, die für eine gemütliche Stimmung sorgen sollen.

Während der Name Soley ebenso wie das Preisniveau beibehalten wurde, Gutscheine ihre Gültigkeit behalten und die Einrichtung inklusive des mehrere Meter hohen Flaschenregals hinter der Theke komplett übernommen wurde, setzt Kleinecke auf ein neues gastronomisches Konzept. Zugleich tritt er Gerüchten entgegen, das Soley sei in wirtschaftlichen Schwierigkeiten gewesen: „Das traf auch unter den Vorpächtern nicht zu, die sich umorientiert haben. Das Soley war und ist ein funktionierendes Geschäftsmodell.“

Und das stellt Kleinecke derzeit auf neue Beine. Dazu gehören auch verlässliche Öffnungszeiten. „Die wurden in der Vergangenheit sehr variabel gehandhabt“, sagt er: „Manchmal stand man um 22 Uhr vor verschlossener Tür, manchmal war bis in die Nacht hinein geöffnet.“ Umgestellt werden auch die Weinkarte, die beliebte Cocktailkarte und die Speisekarte. Letztere soll saisonal ausgerichtet werden, ein neues Küchenteam für Qualität sorgen. Das Angebot reicht von Fingerfood bis zum Rumpsteak und Flammkuchen. Das Frühstücksbuffet ist erweitert worden, neu sind hausgebackene Torten am Wochenende.

Events seien im Soley bislang zu kurz gekommen, meint der neue Pächter, der auch Feiern ausrichtet, Live-Bands und DJs auftreten lassen will. Ansprechen will Kleinecke, der auch das Kino in Worbis betreibt, ein gemischtes Publikum, vor allem den „mittleren Jahrgängen gediegene Gastronomie in edlem Ambiente“ bieten.

Neue Möglichkeiten bietet die Kombination mit dem Kinobetrieb, mit dem Kleinecke sehr zufrieden ist: „Der Start war toll, und es läuft immer besser.“ Zu Filmpremieren plant der Cineast und Gastronom  besondere Aktionen im Soley, wo Kunden auch reservierte Kinokarten abholen und Gutscheine kaufen können.

soley-duderstadt.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt