Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Kleine Schritte

Kommentar Kleine Schritte

Manchmal ist Routine etwas Besonderes, bringt Beharrlichkeit Fortschritt, ist ein ,Weiter so‘ eine gute Nachricht. Nach dem heftigen politischen Streit um die Fußgängerzone und dem spektakulären Auftakt für den Masterplan erscheint die Ankündigung, es geht weiter mit der Duderstadt-Card, wenig schlagzeilenträchtig.

Voriger Artikel
Tradition und Neues bei Sängern
Nächster Artikel
Vorschläge der Stadtverwaltung zur Haushaltskonsolidierung

Sie verdient dennoch Aufmerksamkeit. Denn die Botschaft zwischen den Zeilen ist: Der Fußgängerzonen-Streit hat keine verbrannte Erde hinterlassen, die Menschen warten nicht auf Aktionen anderer. Beständig wird in kleinen Schritten an der Attraktivität der Innenstadt gearbeitet.

Die Duderstadt-Card ist so ein kleiner Schritt, und Adrian Knoch ist einer der Vielen, die still Zeit investieren, im Hintergrund arbeiten. Das relativiert den Streit um die Fußgängerzone und ist ein kleiner Baustein für ein zukunftsfähiges Duderstadt im Jahr 2020.

Von Ulrich Lottmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Seesingen

Von Haydn und Verdi bis zu Reinhard May reichte das breitgefächerte Repertoire der Männergesangvereine, die sich im Seulingen zum Seesingen trafen. Dafür waren zur gastgebenden Seulinger Vereinigung die Sänger des MGV St. Josef Seeburg, des MGV Bernshausen und des Männergesangvereins St. Joseph Wollbrandshausen ins Bürgerhaus gekommen. Ihr Debut gab die Kinder- und Jugendgruppe Seeschwalbe bei der Traditionsveranstaltung.

mehr
Mehr aus Duderstadt
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt