Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Kollision nach Kollaps

Rentner reanimiert Kollision nach Kollaps

An der Oberkirche ist es am gestrigen Donnerstag  gegen 8.40 Uhr zu einem frontalen Zusammenstoß gekommen, weil ein 80-jähriger Duderstädter am Steuer seines Kleinwagens kollabierte. Laut Auskunft der Polizei hätten die Folgen noch wesentlich dramatischer sein können: Zeugen berichteten, dass unmittelbar vor dem Unfall eine Klasse mit Grundschülern die Fahrbahn überquerte.

Voriger Artikel
72-Jähriger bestohlen
Nächster Artikel
Dicke Schmöker für dunkle Tage sind gefragt
Quelle: dpa (Symbolbild)

Duderstadt. Der 80-Jährige befuhr mit einem Nissan Micra stadteinwärts den verkehrsberuhigten Abschnitt der Obertorstraße, als er am Steuer zusammenbrach –  vermutlich wegen eines Herzinfarktes. Der Wagen geriet zunächst nach links auf den Gehweg und dann zurück auf die Fahrbahn, wo er frontal mit einem entgegenkommenden A-Klasse-Mercedes kollidierte. An den beiden älteren Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, die 48-jährige Mercedes-Fahrerin erlitt ein Schleudertrauma.

Der 80-Jährige musste vom Notarzt vor Ort reanimiert werden. Beim Zusammenstoß selbst wurde er nicht verletzt. Seine 78-jährige Ehefrau, die auf dem Beifahrersitz saß, konnte wegen körperlicher Einschränkungen nicht  durch Gegenlenken oder Ziehen der Handbremse eingreifen, um den Unfall zu verhindern. Im Einsatz war auch die Duderstädter Feuerwehr, die die Unfallstelle abstreute.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt