Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Spende für Feriencamp

Kolpingsfamilie Tiftlingerode Spende für Feriencamp

Einen Scheck über 1000 Euro hat der Vorstand der Kolpingsfamilie Tiftlingerode dem Vorsitzenden des Ferienwerks des Kolping-Diözeseverbandes Hildesheim, Klaus Bechthold, überreicht. Mit der Spende soll der Bau des neuen Feriencamps auf dem Pferdeberg unterstützt werden.

Voriger Artikel
Großer Auftakt des Kultursommers
Nächster Artikel
Mut und Leidenschaft

Einen Scheck über 1000 Euro hat der Vorstand der Kolpingsfamilie Tiftlingerode dem Vorsitzenden des Ferienwerks des Kolping-Diözeseverbandes Hildesheim, Klaus Bechthold, überreicht.

Quelle: Nachtwey

Tiftlingerode. „Wir tragen gern zur Finanzierung des Feriencamps bei, da die Kolpingsfamilie Tiftlingerode von Anfang an eine enge Beziehung zur Ferienstätte unterhält“, erläuterte der Tiftlingeröder Vorsitzende Gerd Goebel. Er  erinnerte daran, dass die Tiftlingeröder bereits bei der umfangreichen Renovierung gespendet hätten. „Sobald die Zuwendungsbescheide des Bundes und des Landes vorliegen, sollen die Bauarbeiten für das Feriencamp beginnen“, erklärte Bechtold und nannte September als Startschuss. Die Kosten werden mit 1,5 Millionen Euro veranschlagt. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt