Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Kontrollaktion gegen illegale Sperrmüllsammler in Duderstadt

„Alles muss raus“ Kontrollaktion gegen illegale Sperrmüllsammler in Duderstadt

Bei einer Kontrollaktion der Polizei, des Landkreises Göttingen und des städtischen Ordnungsamtes gegen illegale Sperrmüllsammler sind am Dienstag in Duderstadt eine Reihe von Verstößen gegen das Abfallbeseitigungsgesetz festgestellt worden. In einem Fall stießen die Kontrolleure auf einen Mann, gegen den ein Haftbefehl vorlag.

Voriger Artikel
Northeimer Freizeitsee soll in städtischer Hand bleiben
Nächster Artikel
Vorstandswahlen bei dem Tennisclub Hilkerode

Auf dem Gelände des städtischen Bauhofs in Duderstadt: Polizei und Mitarbeiter des Landkreises Göttingen nehmen die Ladung eines Transporters in Augenschein.

Quelle: Richter

Duderstadt. Schon mehrfach fanden in den vergangenen Jahren im Landkreis Göttingen Kontrollen gegen illegale Sperrmüllsammler statt – unter anderem in Gieboldehausen, Diemarden, Niedernjesa und Dransfeld. Eine abschreckende Wirkung solcher  Aktionen ist aber nur bedingt zu erkennen.

Denn immer wieder treffen die Kontrolleure bei ihren Einsätzen auf Personen, die schon mehrfach bei Sperrmüll-Terminen auf Ordnungswidrigkeiten hingewiesen und mit Bußgeld verwarnt worden waren. So auch jetzt in Duderstadt.

Norbert Hilke, Leiter der Bußgeldstelle beim Ordnungsamt Göttingen, stand dort am Dienstagnachmittag bereits zum vierten Mal einem Sammler aus dem nordhessischen Raum gegenüber. Mit seinem voll beladenen Fahrzeug mit Kasseler Kennzeichen war der Sprinter-Fahrer von der Polizei im Stadtgebiet der Brehmestadt angehalten und zum Gelände des städtischen Bauhofs begleitet worden.

Beschlagnahmtes Sammelgut

Dort war eine zentrale Anlauf- und Sammelstelle der Kontrollaktion eingerichtet. Sandra Dreger von der Polizei Duderstadt leitete den Einsatz mit insgesamt 14 Beamten, davon mehreren von der Bereitschaftspolizei Göttingen.

Er dauerte von 13 bis 19.30 Uhr. Neben Hilke vom Ordnungsamt des Landkreises sowie Kollegin Svea Pinkernelle waren Günther Helberg, Fachbereichsleiter  im Umweltamt des Landkreises, und Kollege Olaf Schneemann sowie auch Bernd Raabe vom Ordnungsamt der Stadt Duderstadt dabei.

„Alles muss raus“, ordnete Hilke vor einer Lagerbox des Bauhofes das Abladen des beschlagnahmten Sammelguts an, das der Sammler aus Nordhessen an Bord hatte. Neben einem Stapel von Stühlen und diversen Gegenständen aus Metall luden der Fahrer und eine Begleiterin unter anderem  einen Rasenmäher, Computerteile und Elektrogeräte ab.

„Klassischer Fall von Umweltdelikt“

„Das Einsammeln solcher Geräte ist ein Verstoß gegen das Elektrogesetz“, erklärte Fachbereichsleiter Helberg. Nur dem öffentlich rechtlichen Entsorgungsträger, also  dem Landkreis, dürften zum Abholen Elektrogeräte überlassen werden.

Als einen „klassischen Fall von Umweltdelikt“ bewertete  Helberg die Situation, als ein 58-jähriger Duderstädter mit seinem Motorroller auf dem Bauhof eintraf. Drei Kompressoren, ausgebaut aus Kühl- und Gefriergeräten, führte der Mann im Gepäckbehälter mit sich. Öl- und Kühlmittel tropften.

Im Rahmen der Personenkontrolle des Mannes stellte die Polizei fest,  dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag – unter anderem wegen Waffenbesitzes und Fahren ohne Fahrerlaubnis. Nach Mitnahme des Mannes auf das Polizeirevier und einer Entrichtung eines haftbefreienden Betrages konnte er die Wache wieder verlassen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Mehrheit für Abruf-System
Die Sperrmüllsammlung im Landkreis Göttingen wird nächstes Jahr umgestellt.

Die Sperrmüllsammlung im Landkreis Göttingen wird nächstes Jahr von der Straßensammlung auf ein Abrufsystem umgestellt. Das zeichnet sich nach der Sitzung des Kreisumweltausschusses am Mittwoch, 19. Februar, ab. Vertreter von SPD und Grünen, damit eine Mehrheit im Kreistag, sprachen sich für die Umstellung aus.

mehr
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt