Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Lesefest jetzt wieder im Eichsfeld

Creativo Lesefest jetzt wieder im Eichsfeld

Nach einigen Jahren Pause richtet die Initiativgruppe für Literatur, Wissenschaft und Bildende Kunst, Creativo genannt, ihr Herbstlesefest wieder im Eichsfeld aus. In Duderstadt gehen die Autoren vom 15. bis 17. Oktober mit dem Lesepublikum auf Tuchfühlung.

Voriger Artikel
Ortsrat für Leitplanke in der Weinbergkurve
Nächster Artikel
Apfelköniginnen zieht es in die Mitte Deutschlands

Im Schauskasten ausgestellt: Bücher der Creativo-Gruppe.

Quelle: EF

Die 25 Mitglieder der Creativo agieren seit zehn Jahren bundesweit von Hamburg bis München. So sei es auch nicht verwunderlich, dass die Lesefeste immer wieder an anderen Orten stattfänden, erläutert Gudrun Strüber, Verlegerin und Mitglied der Initiativgruppe aus Bilshausen. Nach mehreren Jahren in Gieboldehausen fanden die Veranstaltungen in Halberstadt, Wathlingen, Elbingerode und Walsrode statt.

An drei Tagen erwartet die Besucher nun in Duderstadt ein abwechslungsreiches Programm. Die Eröffnungsveranstaltung mit Lesungen und musikalischem Begleitprogramm von Konrad Maiwald findet am Freitag, 15. Oktober, ab 19 Uhr im Europaraum des Rathauses statt. Die weiteren Veranstaltungen sind am folgenden Sonnabend und Sonntag im Ferienparadies Pferdeberg anberaumt.

Dort kommen am Sonnabend ab 11 Uhr die jüngsten Leser auf ihre Kosten. Sarina M. Lesinski aus Blankenburg liest für sie aus ihrer Kinderbuchtrilogie um den isländischen Jungen Erik, der in Merlins Reich aufregende Abenteuer zu bestehen hat. Weiter geht es ab 15 Uhr im Programm mit Lesungen aus der neuen Creativo-Anthologie „Nur, wenn der Wind im Gras singt“.

Um 20 Uhr erwartet die Zuhörer ein Vortrag zum Thema „Timejump – die amerikanische Zeitschleuse“. In den Pausen haben die Besucher Gelegenheit zu Gesprächen mit den Autoren am Büchertisch, der in einem separaten Raum im Ferienzentrum aufgebaut ist und ganztägig aufgesucht werden kann.
Der Sonntag steht ab 11 Uhr im Zeichen der Gäste. Hier werden neben den Creativo-Autoren auch Schriftsteller ihre Texte aus der Anthologie lesen, die nicht zur Initiativgruppe gehören. Zu den Autorinnen aus dem Eichsfeld zählt neben Gudrun Strüber unter anderen Johanna Gerlinde Lenz. In ihrem Schaukasten an der Ecke Steintorstraße/Worbiser Straße in Duderstadt ist eine Auswahl der Creativo-Bücher zu sehen.

Infos im Internet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt