Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Marie und Jonas sind beliebteste Vornamen 2009

Duderstädter Standesamtsstatistik Marie und Jonas sind beliebteste Vornamen 2009

Marie und Jonas sind die beliebtesten Vornamen des Jahres 2009 in Duderstadt. Dies geht aus der Jahresstatistik für Geburten des städtischen Standesamtes hervor. Insgesamt wurde der Name Marie zehn Mal vergeben – und steht damit ganz oben auf der Liste, gefolgt von Mia (fünf) sowie Lina, Paula und Sophie (je vier Mal).

Voriger Artikel
Feuerwehr im Einsatz gegen Eiszapfen
Nächster Artikel
Straße gesperrt

Beliebt: Marie und Jonas wurden im St.-Martini-Krankenhaus am häufigsten als Namensbändchen vergeben, zeigt Antje Hesse.

Quelle: CM

Sechs Jungen, die 2009 im Krankenhaus zur Welt kamen, erhielten den Namen Jonas. Tim und Jan wurde mit je vier Mal fast genauso häufig von den Eltern als Name gewählt. Ähnlich wie im Vorjahr blieb es für rund Dreiviertel der Kinder bei einem einzigen Vornamen, während die Anderen zwei oder mehr Namen bekamen.

Die reinen Zahlen der Statistik zeigen, dass in Duderstadt immer weniger Kinder das Licht der Welt erblicken. Im letzten Jahr wurden im St.-Martini-Krankenhaus 311 Kinder geboren – darunter 153 Mädchen und 158 Jungen. Im Vergleich zu den Jahren 2008 mit 391 Kindern und 2007 mit 491 Kindern setzt sich damit der Trend rückläufiger Zahlen fort. Der geburtenstärkste Monat 2009 war der Juli. 40 Kinder erblickten im Sommermonat das Licht der Welt. Lediglich 14 waren es im Mai.

Auch die Zahl der Kinder von Eltern aus Duderstadt sank: von 130 auf 119 in 2009. Wie auch im Vorjahr kam ein gutes Drittel der Eltern, 37 Prozent, aus Thüringen, um ihr Kind im St.-Martini-Krankenhaus zur Welt zu bringen. Zudem hatten sich zahlreiche Paare aus den Samtgemeinden Gieboldehausen (15 Prozent) und Radolfshausen (fünf Prozent) für die Entbindung des Nachwuchses ebenfalls das Duderstädter Haus ausgesucht. Generell verringerte sich die Zahl der Geburten von Kindern mit Wohnsitz außerhalb Duderstadts von 261 auf 192. Diese Zahlen der Statistik geben das vollständige Bild wieder. Kein Elternpaar in Duderstadt entschied sich im letzten Jahr für eine Hausgeburt, alle Kinder erblickten im Krankenhaus das Licht der Welt.

Von Maurine Magka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt