Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Ein Haus für alle

Mehrgenerationenhaus in Duderstadt Ein Haus für alle

Das Duderstädter Kinder- und Jugendbüro (Jufi) hat seine Arbeit als Mehrgenerationenhaus (MGH) aufgenommen. Neben Kurse für Jugendliche, besonders in der kommenden Ferienzeit, bietet das MGH künftig auch Senioren einzelne Programmpunkte an.

Voriger Artikel
NDR berichtet über Duderstädter Polizeifilm
Nächster Artikel
IGS nimmt doch noch neue Fünftklässler auf
Quelle: HW/Archiv

Duderstadt. „Ein Haus für alle Generationen unter einem Dach“, lobte Bürgermeister Wofgang Nolte (CDU), sei ein Geschenk für Duderstadt, das sich mit der Fördermittelzusage des Bundesprogramms Mehrgenerationenhaus nunmehr realisieren lasse.

Zugleich lobte Nolte auch bestehende Angebote anderer Institutionen in Duderstadt. Stellvertretend hob der Bürgermeister das Caritas-Centrum mit dem Lorenz-Wertmann-Haus sowie das Haus St. Georg mit der Familienbildungsstätte hervor. Beide setzten seit Jahren auf generationenübergreifende Akzente.

Diesen Weg werde nun auch das Jufi beschreiten. Ende März hatte der Rat der Stadt Duderstadt beschlossen, das Sicherheitskonzept unverzüglich weiterzuentwickeln. Dabei könnten die erforderlichen Arbeiten im Gebäude im Wesentlichen während des laufenden Betriebes durchgeführt werden.

Sportprogramm für Senioren

Unter dem Motto „Halbes Tempo“ startet so am Freitag, 7. April, ab 10 Uhr ein Sportangebot für Senioren. Am Sonnabend, 8. April, öffne das Jufi seine Pforten auch am Sonnabend, teilte Günter Lutterberg mit. Das „Café all in“ solle von 11 bis 17 Uhr sowohl für Jugendliches, als auch für Senioren geöffnet sein und regelmäßig als offener Treff generationenübergreifend öffnen.

Angebot in den Osterferien

Für Kinder bietet das Jufi an allen Ferientagen ein umfangreiches Angebot und verlässliche Öffnungszeiten zwischen 8 bis 16 Uhr.

Zudem starte in den Osterferien auch ein Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstraining in Kooperation mit dem Zentrum für Kampfkunst und Selbstverteidigung. Jeden Donnerstag von 18 bis 19.30 Uhr sollten die Kinder mit Hilfe der chinesischen Kampfkunst Wing Tsun erlernen, aus einer Opferrolle zu treten und in Konfliktsituationen deeskalieren zu können. gm

Das komplette Osterferienprogramm des Jufi kann im Internet unter ferienprogramm-eichsfeld.de eingesehen werden. Vor dem Buchen müssen sich die Jugendlichen auf der Seite anmelden. Darauf weist das Jufi hin.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt