Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Minus im Duderstädter Haushaltsentwurf

Fehlbedarf Minus im Duderstädter Haushaltsentwurf

Einen Fehlbedarf von gut 470 000 Euro im Ergebnishaushalt weist der Entwurf der Verwaltung für den städtischen Etat 2014 aus. Bliebe es dabei, könnte Duderstadt seinen Haushalt erneut nicht ausgleichen, neue Schulden wären die Folge.

Voriger Artikel
Duderstädter Tafel: Lebensmittel für Menschen mit geringem Einkommen
Nächster Artikel
Ortsrat Duderstadt kritisiert Sparmaßnahme der Verwaltung

Luftbild von Duderstadt.

Quelle: Archivbild

Duderstadt. Jetzt befasst sich die städtische Politik mit dem Zahlenwerk. In der kommenden Woche berät der Finanzausschuss des Rates den Verwaltungsentwurf. Das Gremium kommt am Dienstag, 11. Februar, im Stadthaus, Worbiser Straße 9, zusammen. Beginn im Sitzungssaal ist um 15 Uhr.

Sollten die Beratungen sich als langwierig erweisen, nehmen sich die Finanzexperten des Rates den Haushalt am Mittwoch, 12. Februar, (ebenfalls 15 Uhr) weiter vor.

Auf der Tagesordnung des Ausschusses stehen zudem der Zukunftsvertrag mit dem Land Niedersachsen sowie der Stellenplan der Stadtverwaltung für 2014.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bei Millionen-Schieberei mitspielen

Die Stadt sollte ihren Etatplan für das gerade begonnene Jahr überarbeiten. Dabei könnten nicht nur gut zehn Millionen Euro unerwarteter Mehreinnahmen und Mehrausgaben politisch diskutiert und ordentlich gebucht werden, sagt die CDU/FDP-Gruppe im Rat der Stadt.

  • Kommentare
mehr
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt