Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Ausstellung im Grenzlandmuseum

Teistungen Neue Ausstellung im Grenzlandmuseum

„Der Kommunismus in seinem Zeitalter“ ist der Titel einer neuen Ausstellung, die am Dienstag, 14. November, um 18 Uhr mit einem Vortrag im Grenzlandmuseum Eichsfeld eröffnet wird. Anlass für die Schau: Die Oktoberrevolution jährt sich 2017 zum 100. Mal.

Voriger Artikel
Bürgerinitiative baut Sandkasten auf der Marktstraße ab
Nächster Artikel
Firma HST kommt 2018 nach Duderstadt

Das Grenzlandmuseum in Teistungen.

Quelle: Swen Pförtner

Teistungen. Es handle sich um die letzte Veranstaltung des Grenzlandmuseums im zweiten Halbjahresprogramms 2017, teilt Geschäftsführerin Mira Keune mit. Die Sonderausstellung, werde gemeinsam mit der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen präsentiert. Deren Leiter wird die Ausstellung um 18 Uhr eröffnen. „Der Kommunismus in seinem Zeitalter“ der Bundesstiftung Aufarbeitung und des Deutschen Historischen Museums beschreibt den Aufstieg und Niedergang der kommunistischen Bewegungen. Am Eröffnungstag der Schau spricht der Frankfurter Wirtschaftshistoriker Prof. Werner Plumpe mit zum Thema „Alternative zum Kapitalismus? Möglichkeiten und Grenzen der realsozialistischen Wirtschaft“.


grenzlandmuseum.de

Von Britta Eichner-Ramm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt