Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Neuer Sendemast geht Ende August in Betrieb

Mobilfunk im Flecken Gieboldehausen Neuer Sendemast geht Ende August in Betrieb

Die Deutsche Telekom AG lässt in Gieboldehausen durch ihre Tochtergesellschaft Deutsche Funkturm einen neuen Sendemast für Mobilfunk errichten. Ende August soll er in Betrieb gegen.

Voriger Artikel
Telefonanlage in Duderstadt manipuliert
Nächster Artikel
Vogelstimmen in der Elleraue auf der Spur

Noch nicht in Betrieb: Der neue Mobilfunkmast auf dem Hopfenberg bei Gieboldehausen.

Quelle: Pförtner

Die Anlage auf dem Hopfenberg steht bereits, ist aber noch nicht funktionsfähig. Ein Provisorium am Schützenplatz ersetzt zwischenzeitlich den bisherigen D1-Mobilfunkmast in Gieboldehausen, der sich auf dem Dach der Realschule befand. Er wurde inzwischen außer Betrieb genommen und abmontiert.

„Wir modernisieren und passen unser Netz ständig an die sich wandelnden Anforderungen der Kunden an“, sagte Stefanie Halle von der Deutschen Telekom auf Tageblatt-Anfrage. Detaillierte Informationen zur neuen Mobilfunkanlage sollen die Einwohner von Gieboldehausen bei einer Veranstaltung am Dienstag, 10. Mai, um 19 Uhr im Hotel-Restaurant Niedersachsenhof erhalten. Auch Olaf Müller von der Gemeindeverwaltung wies auf die Informationsveranstaltung hin.

Wie aus einer E-Mail-Antwort der Deutschen Telekom hervorgeht, ist die neue Sendeanlage auf dem Hopfenberg für die Dienste GMS und UMTS ausgelegt. Hinter den Abkürzungen verbergen sich Mobilfunkstandards. GMS steht für die englische Bezeichnung „Global System for Mobile Communications“, UTMS für den Begriff „Universal Mobile Telecommunications System“.

Von Heinz Hobrecht

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt