Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Nicht dem Hass verfallen

Lesung in Bleicherode Nicht dem Hass verfallen

„Wie sich Fremdenhass auf der eigenen Haut anfühlt“, will die TV-Moderatorin und Autorin Mo Asumang am Dienstag, 7. November, in Bleicherode besprechen. Ihre Lesung ist Teil der israelisch-jüdischen Kulturtage in Thüringen.

Voriger Artikel
Abriss und Neubau des Ambulanzgebäudes
Nächster Artikel
Klassische Musik und Kunst mit Eichsfelder Buffet


Quelle: GT

Bleicherode. Für ihr Buch „Mo und die Arier: Allein unter Rassisten und Neonazis“ hat Asumang laut Veranstaltern die Konfrontation mit Fremdenfeinden gesucht: Die Afrodeutsche sprach unter anderem mit Neonazis bei Demonstrationen und traf Anhänger des Ku-Klux-Clans in den USA. Asumangs Bilanz ist eindeutig: Rassismus und Fremdenfeindlichkeit kommen „von Menschen, die einen aus den unterschiedlichsten Beweggründen heraus klein machen, die einem das Selbstbewusstsein rauben wollen oder sogar das Leben“.

In ihrem Buch geht es deshalb vor allem darum, sich gegen Rassisten wehren, ohne selbst dem Hass zu verfallen. Die von der Konrad-Adenauer-Stiftung unterstützte Veranstaltung zum Gedenken an die Reichsprogromnacht beginnt um 19 Uhr im Friedrich-Schiller-Gymnasium, Gartenstraße 67.

Von Christoph Höland

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt