Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Qualität mit Stimme und moderner Technik

Jugendchor St. Cyriakus Qualität mit Stimme und moderner Technik

An der Wand des Kellerraums 2 im Pfarrheim St. Cyriakus kleben bunte Zettel. Überschrift: Wir wünschen uns für den Chor. Darunter stehen die Wünsche: Anwesenheit, Disziplin und Liebe, aber auch Handyverbot und Pünktlichkeit. Daran scheinen sich die Mitglieder des Jugendchors St. Cyriakus zu halten. Um halb sieben beginnen die Proben, und bereits eine viertel Stunde vorher füllt sich der Raum mit Jugendlichen, die von den Chorleiterinnen Laura Busch, Johanna Feikl und Denise Mock erwartet werden.

Voriger Artikel
Über das Handwerk bis zum Studium
Nächster Artikel
„Weihnachten im Schuhkarton“

Bei den Proben herrscht Disziplin und gute Laune: Der Jugendchor St. Cyriakus im Übungsraum im Keller des Pfarrheims.

Quelle: Lüder

„Den Chor gibt es eigentlich schon seit Jahrzehnten. Ich habe noch unter Alfons Merten hier angefangen, der – glaube ich – mehr als 25 Jahre Chorleiter war“, sagt Laura, die mit 22 Jahren zu den Älteren gehört. Die jüngsten Mitglieder sind zwölf, Durchschnittsalter 17. Ein leichter Mädchenüberschuss sei im Chor, aber eben doch auch viele Jungen, sagen die Chorleiterinnen.

„Unser Lieder-Grundstock ist kirchlich geprägt, aber wir experimentieren auch mit anderen Songs wie California Dream und ähnlichem“, beschreibt Denise das Repertoire. Bei der Abstimmung gehe es demokratisch zu. „Eine von uns bringt ein neues Stück mit, und der Chor entscheidet dann, ob wir das machen“, erklärt Johanna.

Nachdem alle ihre Jacken an die Seite geräumt und die Zettel mit den Texten ausgepackt haben, geht es los. Johanna gibt den Takt vor und dirigiert, Denise begleitet an der Gitarre, Mathis Kullmann spielt Keyboard, und die Percussion in Form eines Cajóns übernimmt Karl Frederik Steinmetz. Die Sänger kennen nicht nur ihren Platz im Team, der nach Stimme geordnet ist, sondern auch ihren Einsatz. Der Spaß ist allen in den Gesichtern abzulesen, die Stimmen klingen gut trainiert. Dann eine kurze Absprache, und das nächste Stück folgt. Wer Fragen hat zu Melodie, Stimme oder Einsatz, stellt sie einfach.

„Das Singen macht Spaß, aber auch die Gemeinschaft ist toll“, sagt Denise, die schon einige Jahre in Chören singt und ebenso lange Gitarre spielt. Johanna bestätigt: „Wenn wir gemeinsam Partys feiern, holt einer die Gitarre raus, und dann wird spontan gesungen. Das macht richtig Spaß, und es kommt eine super Stimmung auf – auch ohne Alkohol.“

Manchmal geht es „offiziell“ zu. „Wir haben Auftritte auf Jugendmessen, Hochzeiten oder zu Kirchenfesten. Wir haben am Tag der Niedersachsen gesungen und beim Aufbruch der Gemeinde St. Cyriakus nach Etzelsbach zum Papstbesuch“, zählt Laura die Highlights des Chores auf.
Um auch im größeren Rahmen eine gute Klangqualität zu bieten, ist der Jugendchor mit professioneller Technik ausgestattet, die über Jugendförderungsprogramme und Spenden finanziert wurde. Für Einstellungen, Kabelverbindungen und Wartung der Technik ist ebenfalls Karl Frederik zuständig. Dafür hat er extra ein Praktikum im Göttinger Musikfachgeschäft Sound and Vision absolviert, „aber Technik interessiert mich ohnehin“, sagt er.

Obwohl der Jugendchor mit durchschnittlich 25 Mitgliedern stimmlich gut bestückt ist, sind interessierte Jugendliche jederzeit willkommen, bestätigen die Anwesenden einstimmig. „Es fallen immer mal Leute aus, weil sie Studium oder Beruf anfangen und nach ihrem Schulabschluss nicht mehr im Eichsfeld sind“, erklärt Denise. Wer Lust hat, mitzusingen, könne einfach vorbeikommen. „Wer sich erstmal auf unserer Facebookseite informieren will, findet dort auch alle Neuigkeiten und kann Fragen stellen“, ergänzt Laura.

Der Jugendchor trifft sich freitags außerhalb der Ferien um 18.30 Uhr im Pfarrheim St. Cyriakus, Kellerraum 2. Infos auch bei Facebook unter Jugendchor St. Cyriakus.

Von Claudia Nachtwey

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt