Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Reisebüros: Start in die Frühbuchersaison

Sehnsucht nach Sonne Reisebüros: Start in die Frühbuchersaison

Bei weißen Schneedecken und gefrorenen Frontscheiben sehnt sich so mancher Eichsfelder nach Sonnenschein und Sandstrand. Doch bis die ersten Krokusse uns den Frühling ankündigen, kann es noch eine Weile dauern. Wen das Fernweh nach Hängematte und Palmen zu sehr plagt, der beginnt jetzt mit den Urlaubsplanungen für den kommenden Sommer.

Voriger Artikel
Hans-Georg Schwedhelm: „Ohne Windräder keine Energiewende“
Nächster Artikel
Bernshausen: Acht alte Birken an Kreisstraßen-Böschung gefällt

Wartet auf weitere Frühbucher: Christin Gille.

Quelle: Lüder

Duderstadt . „Die Frühbuchersaison ist positiv gestartet“, erklärt Heidi Engelke , Mitarbeiterin des Reisebüros Heddergott in der Feilenfabrik. Nach wie vor seien die Türkei und die balearische Insel Mallorca zwei der beliebtesten Reiseziele ihrer Kunden.

Laut Engelke kommen viele Reiselustige mit konkreten Vorstellungen in das Reisebüro, wobei für Familien die unmittelbare Strandnähe des Hotels, Animationsmöglichkeiten und Wasserrutschen im Vordergrund stünden. Wellnessreisen und Wochenendtrips seien hingegen vor allem im Herbst gefragt, um den Urlaub auch bei schlechtem Wetter genießen zu können.

Von ähnlichen Wünschen berichtet Stefanie Kruse, Mitarbeiterin der Reisewelt in Gieboldehausen: „Kinderbetreuung und direkte Strandlage sind zwei entscheidende Faktoren bei der Hotelsuche.“ Im Gieboldehäuser Büro stünden die Türkei und Spanien ebenfalls hoch im Kurs, Tunesien und Griechenland würden im Gegensatz zu den letzten Jahren seltener nachgefragt. „Spanien und die Türkei sind krisensicherer als nordafrikanische Länder, das begrüßen die Urlauber“, sagt Kruse.

Kreutzfahrten im Trend

„In der letzten Zeit liegen Kreuzfahrten gen Norden, nach Skandinavien und bis nach Spitzbergen im Trend“, erläutert Susanne Balitzki vom Reiseveranstalter Otto Reisen GmbH in Nesselröden. Erholungsreisen, zum Beispiel nach Ungarn zum größten Thermalsee Europas, sowie Städtetrips in europäische Metropolen seien sehr begehrt.

„Das passende Preisleistungsverhältnis, Wellness-Anwendungen sowie eine gute Infrastruktur sind wichtige Faktoren bei der Urlaubssuche. Viele Kunden schätzen vor allem die persönliche Beratung, die auf eigenen Erfahrungen basiert“, denkt Balitzki . Deutschland sei als Reiseziel auch gefragt, insbesondere Füssingen als Erholungsregion.

Dass ebenfalls Autoreisen nach Frankreich, zum Gardasee oder in die Toskana geplant werden, kann Christin Gille , Mitarbeiterin des Reisebüros Holiday Corner in Duderstadt, bestätigen: „Gewünscht sind momentan Autourlaube im Süden und Ferienhäuser in Skandinavien.“ Bei Familien seien häufig ein All-Inclusive-Angebot und angenehme Flugzeiten gefragt.

Laut Gille sind außerdem Kreuzfahrten und die seit Jahren beliebten Flugreisen nach Spanien und in die Türkei angesagt. Bei einem Faktor scheinen sich alle Reisebüros einig zu sein: Das beliebteste Reiseziel ist und bleibt der Urlaub in der Sonne.

evh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt