Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Richtiger Kern

Sommerfest Richtiger Kern

Die Kritik von Hans Georg Schwedhelm ist falsch und hat doch einen richtigen Kern. Falsch ist sie, weil sein Schreiben an den Bundespräsidenten verschweigt, dass die von ihm genannten Personen sich über ihre Funktionen und Ämter hinaus ehrenamtlich engagieren.

Das ist jede Würdigung, auch durch den Bundespräsidenten, wert. Daneben sind aber auch viele Menschen ohne privilegierte Stellung oder bedeutende Position für die Allgemeinheit aktiv. Sie mit einer Einladung zum Sommerfest zu ehren, wäre angemessener gewesen. Das ist der richtige Kern des Schwedhelm-Briefes.

Zwei Dinge muss man noch klarstellen. Zum einen war Paul Schneegans in seiner Funktion als – ehrenamtlicher – Geschäftsführer des Grenzlandmuseums Eichsfeld Gast beim Sommerfest. Er hat dort die Arbeit der Teistunger Einrichtung vorgestellt und war quasi zum Arbeiten nach Berlin gefahren.

Zum anderen gilt auch für alle anderen: Eine Einladung des Bundespräsidenten lehnt man nicht ab, auch nicht als Minister a. D. oder als Bankdirektor. Die Kritik trifft also nicht sie, sondern diejenigen, die die Gästeliste zusammenstellen oder dabei beratend Hilfestellung leisten.

Insofern ist die Reaktion des Bundespräsidialamtes klug. Es weist Schwedhelms Kritik höflich zurück, gleichzeitig fordert es ihn auf, selbst Vorschläge für das nächste Sommerfest zu machen. Mal sehen, wer im nächsten Jahr eine Einladung bekommt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kritik an Gästeliste für Präsidentenfest

Kritik an der Auswahl der eichsfeldischen Gäste für das Sommerfest des Bundespräsidenten übt Hans Georg Schwedhelm.

mehr
Mehr aus Duderstadt
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt