Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Rinder auf Landesstraße 531

Tierarzt betäubt Tiere Rinder auf Landesstraße 531

Zwei Rinder mussten am Sonntagnachmittag in der Nähe der Roten Warte von einem Tierarzt betäubt und vom Tierhalter in den Stall transportiert werden. Die Tiere hatte im Laufe des Sonntags drei Mal auf der Landesstraße 531 gestanden.

Voriger Artikel
Krebecker und Bilshäuser feiern Karnavalsauftakt
Nächster Artikel
30 Leitpfähle auf Kreisstraße ausgerissen
Quelle: Archiv (Symbolfoto)

Duderstadt. Wie die Polizei berichtete, könnte eine Treibjagd am vergangenen Sonnabend die Rinder verunsichert haben. Aufgescheuchte Rehe seien bei der Jagd durch die Weide gelaufen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt