Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Rollshäuser Wehr baut auf die Jugend

Feuerwehr Rollshäuser Wehr baut auf die Jugend

Als „Zeichen in die Zukunft“ wertet die Freiwillige Feuerwehr Rollshausen die Gründung einer Jugendfeuerwehr. Als Jugendwart wurde Marcel Fiedler gewählt. Unterstützt wird er von Hendrik Stefan und Jonas Bode.

Voriger Artikel
Mingeröder bauen Beachvolleyball-Spielfeld
Nächster Artikel
Duderstädter in Tuchfühlung mit Barack Obama

Aktive Brandschützer: Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Rollshausen und Gäste.

Quelle: EF

Zu sechs Hilfeleistungseinsätzen mussten die Brandschützer aus Rollshausen im vergangenen Jahr ausrücken. Darauf wies Ortsbrandmeister Dieter Kreis in der Jahreshauptversammlung hin. Wie Kreis erläuterte, nahmen die Wettkampfgruppen erfolgreich an mehreren Wettbewerben teil.

Der Rollshäuser Ortsbrandmeister ging nochmals auf die Kreiswettbewerbe im vergangenen Jahr ein und lobte die Einsatzbereitschaft aller Rollshäuser. Fast 150 Helfer waren auf den Wettkampfbahnen und Verpflegungsständen eingeteilt.

  Die Wahlen erbrachten folgendes Ergebnis: Schriftführer Stefan Krone, Kassenwart  Holger Weiland, Gerätewart  Sebastian Wollborn, Gerätewart Michel Hartung, Obmann Atemschutz Gisbert Kellner, Fähnrich Florian Fiedler, Sicherheitsbeauftragter Volker Wagner.

Befördert zum Ersten Hauptlöschmeister wurde Jürgen Siewert, zum Oberlöschmeister Stefan Krone, Hauptfeuerwehrmann Alexander Beckmann, Oberfeuerwehrmann  Marcel Fiedler und Hendrik Stefan sowie Feuerwehrmann Jonas Bode und Felix Zapfe. 

Ehrungen für 25 Jahre: Ulrich Adler, Markus Bode, Andreas Fiedler, Claus Kopp, Thomas Kopp, Dieter Kreis, Otwin Maring,  Holger Weiland.

Ortsbrandmeister Kreis hieß zur Versammlung auch Abschnittsbrandmeister Heinrich Marx, Gemeindebrandmeister Claus Bode, die Ehrenbrandmeister Godehard Kunze, Manfred Kopp und Bürgermeister Reinhard Scharf (CDU) willkommen. Der Abschnittsbrandmeister überbrachte Grüße des Landkreises und bedankte sich auch im Namen des Kreisbrandmeisters für die hervorragende  Ausrichtung der Kreiswettkämpfe.

Bedarfsplan vorgestellt

Claus Bode berichtete über das Feuerwehrwesen in der Samtgemeinde und den Einsatz der Feuerwehren im Jahr 2008, des weiteren stellte er den „Feuerwehrbedarfsplan“ für Samtgemeinde Gieboldehausen vor.

Bürgermeister Reinhard Scharf hob das gute Miteinander zwischen Gemeinde und Feuerwehr hervor.  Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung bedankte sich der Ortsbrandmeister Dieter Kreis beim Kommando, dem Gemeindebrandmeister Claus Bode und allen Kameraden für die geleistete Arbeit im Jahr 2008.

                                                                                                                                                            Von red

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt