Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Schilder versperren Sicht auf Landesstraße 569

Auf Augenhöhe angebracht Schilder versperren Sicht auf Landesstraße 569

Beim Ausfahren von der Kreisstraße 119 auf die Landesstraße 569 Höhe Rosenthaler Hof kann es zu brenzligen Situationen kommen. Ortswegweiser, die den Weg nach Esplingerode und Werxhausen zeigen, versperren Autofahrern den Blick. Denn genau auf Augenhöhe sind die Schilder angebracht.

Voriger Artikel
Meinungsforscher befragen Eichsfelder Wähler
Nächster Artikel
Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus am Duderstädter Stadtberg

Versperrt die Sicht: Wegweiser an der Landesstraße 569.

Quelle: Blank

Werxhausen. Im Ortsrat der Duderstädter Ortsteile Desingerode, Esplingerode, Werxhausen hat der stellvertretende Ortsbürgermeister Rolf Burchard (CDU) in seiner Funktion als Bürgermeister von Werxhausen auf die Situation aufmerksam gemacht. „Die Schilder sind so angebracht, dass man in durchschnittlichen Personenwagen den Verkehr auf der Landesstraße nur eingeschränkt oder spät sehen kann“, erklärte Burchard. Nur in höheren Fahrzeugen könnten Autofahrer die Situation besser überblicken.

Der Ortsrat fasste einen einstimmigen Beschluss: Die Straßenverkehrsbehörde soll sich mit der Ausschilderung befassen. Weitere Werxhäuser Themen waren unter anderem der Zustand des Geländers in der Ortsdurchfahrt der Kreisstraße 105, das dringend saniert werden müsse, wie Burchard erläuterte. Außerdem kam der Anbau am Bürgerhaus zur Aussprache. Dort müssten Arbeiten an den Gefachen erfolgen, mahnte Burchard an: „Feuchtigkeit schlägt durch.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt