Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Schlägerei auf der Spiegelbrücke

Nächtlicher Streit Schlägerei auf der Spiegelbrücke

Zwei Leichtverletzte, zertrümmertes Mobiliar, alkoholisierte Beteiligte  und mehrere Ermittlungsverfahren: Das ist die Bilanz einer körperlichen Auseinandersetzung in der Nacht zum Sonntag in einer Mietwohnung in der Straße „Auf der Spiegelbrücke“.

Voriger Artikel
Danktafel für Stuhlpaten enthüllt
Nächster Artikel
Tod von Patientin durch falsche Blutkonserve

Duderstadt. Mit zwei Streifenwagen rückte die Duderstädter Polizei gegen 2.30 Uhr aus, um den handfesten Streit zu beenden. Der genaue Ablauf des Geschehens sei noch unklar, teilen die Beamten mit.  Nach ersten Erkenntnissen sollen ein 22-Jähriger aus dem Landkreis Northeim und ein 24-jähriger Duderstädter sowie eine 25-jährige Frau aus dem Landkreis Diepholz den 21 Jahre alten Wohnungsmieter attackiert und durch Schläge leicht verletzt haben. Der 21-Jährige setzte sich zur Wehr und verletzte wiederum den 24-Jährigen durch einen Fausthieb ins Gesicht, bevor die drei mutmaßlichen Angreifer die Wohnung verließen. Dort waren Teile des Mobiliars während des Streites zu Bruch gegangen.

Nach Angaben der Polizei waren alle vier Beteiligten alkoholisiert, als die zunächst verbale Auseinandersetzung  eskalierte. Der genaue Hergang ist noch nicht geklärt, die Beamten gehen von einem Beziehungsstreit als Hintergrund aus. Der Wohnungsmieter soll der Ex-Freund der 25-Jährigen sein.

Die Frau wurde mit ihren beiden Begleitern nach Verlassen der Wohnung im Zuge einer Fahndung in der Marktstraße von der Polizei gestellt und überprüft. Als die 25-Jährige zur Feststellung ihrer Identität durchsucht werden sollte, setzte sie sich körperlich zur Wehr, trat um sich und beleidigte die eingesetzten Beamten, teilt die Polizei mit. Zur Verhinderung weiterer Strafttaten sei sie über Nacht in Gewahrsam genommen worden. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Entnahme einer Blutprobe an, die Polizei leitete Ermittlungsverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung ein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt