Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Schüler und Lehrer wollen das gesunde Leben lernen

Janusz-Korczak-Grundschule Schüler und Lehrer wollen das gesunde Leben lernen

Als einzige Schule im Bereich des Altkreises Duderstadt beteiligt sich die Duderstädter Janusz-Korczak-Grundschule an dem landesweiten Projekt „Gesundes Leben Lernen“.

Voriger Artikel
Heidekräuter garantieren farbenfrohen Garten
Nächster Artikel
Fortschritt bei Museumsbau

Zum Projekt-Auftakt: gesundes Frühstück in der Schule.

Quelle: EF

Ziel dieses Vorhabens ist es, den Lebens- und Lernraum Schule zu einem Bereich zu entwickeln, wo alle dort Arbeitenden und Lernenden ein Umfeld vorfinden, in dem sie sich gut entwickeln können.

Bei dem niedersächsischen Projekt handelt es sich um eine Gemeinschaftsaktion der Landesvereinigung für Gesundheit, der Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen sowie den gesetzlichen Krankenkassen, erläutert die Präventionsberaterin der Allgemeinen Ortskrankenkasse (AOK) in Duderstadt, Vera Klapproth.

Gestartet wurde das Projekt hier an der Janusz-Korczak-Grundschule anlässlich des Erntedankfestes. Wie Schulleiter Manfred Görth erläutert, hatten Schüler und Lehrer gemeinsam ein Schulfrühstück vorbereitet, das großen Anklang fand und als Auftakt für weitere Aktionen und Projekte gewertet werden kann.

Über zwei Jahre werden die Projektschulen in Niedersachsen von AOK-Präventionsberatern begleitet und beraten. Sie entwickeln gemeinsam mit Lehrenden und Lernenden spezielle auf die Schule zugeschnittene Möglichkeiten der Veränderung mit dem Ziel, die gesundheits- und persönlichkeitsfördernden Arbeits- und Lernbedingungen zu verbessern. Dabei sollen alle Ressourcen der Schule gefördert sowie Über- und Fehlbelastungen abgebaut werden.

Für die konkrete Arbeit wurden an der Janusz-Korczak-Grundschule eine Steuerungsgruppe gebildet, bestehend aus Lehrern, Eltern, Personalvertretern, dem Schulleiter, Schülervertretern sowie die AOK-Präventionsberaterin. Gemeinschaftlich haben sie in einer Bestandsaufnahme festgestellt, welche Verbesserungsmaßnahmen an der Schule nötig und möglich sind. Nun geht es darum, diese Erkenntnisse nach und nach in reale Schritte umzusetzen.

An anderen vergleichbaren Schulen ging es bei dem Projekt beispielsweise um den Pausenimbiss. Andere Themen waren die Gestaltung des Schulhofes und die Renovierung der Schultoiletten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt