Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Schülerchor der Ollerup Efterskole besucht zum siebten Mal Duderstadt

114 Dänen singen in St. Cyriakus Schülerchor der Ollerup Efterskole besucht zum siebten Mal Duderstadt

Als stimmgewaltiger Chor treten mehr als hundert Schüler in der Duderstädter St.-Cyriakus-Kirche auf. Zum siebten Mal machen junge Dänen auf ihrer Tournee durch Deutschland Station in Duderstadt. Die Konzerte der Schüler der Ollerup Efterskole von der dänischen Insel Fünen waren in den vergangenen Jahren umjubelte Musikereignisse.

Voriger Artikel
FC Lindau hat fast 700 Mitglieder
Nächster Artikel
Heimat- und Verkehrsverein Gieboldehausen bekommt neue Satzung

Beginn einer Reihe von Konzerten in Dudersadt: 2007 treten erstmals dänische Schüler in der St.-Cyriakus-Kirche auf.

Quelle: Thiele

Duderstadt. Das einzige öffentliche Konzert findet am Mittwoch, 2. April, um 19 Uhr in der Oberkirche statt. Das Programm besteht überwiegend aus klassischen Chorliedern, gesungen von 114 Schülern. Einige der jungen Dänen spielen zudem im klassischen Orchester der Schule und ergänzen das Programm mit einigen Stücken.

Am Tag davor treten die Schüler in der Eichsfeldhalle auf, die mit Altersgenossen vom Eichsfeld-Gymnasium, der Heinz-Sielmann-Realschule und der St.-Ursula-Schule voll ausgebucht ist, berichtet Willi Funke. Der Rektor am Studienseminar in Göttingen, der über die Ausbildung junger Lehrer Kontakt zur Ollerup Efterskole hat, organisiert die Konzerte der Dänen in Duderstadt.

Zusammen mit den Lehrern käme in diesem Jahr eine aus 145 Personen bestehende Gruppe der Ollerup Efterskole an die Brehme, erklärt Funke. Sechs Tage lang, vom 29. März bis 3. April, seien sie auf Tournee in Deutschland. Nach Konzerten in Erfurt, Weimar und Jena kämen sie für drei Tage nach Duderstadt.

Gesang und Musik

Die Ollerup Efterskole ist ein Internat, eine sogenannte Nachschule mit musikalischem Schwerpunkt. Nachschulen entsprechen den beiden letzten Jahrgängen der Grundschule, die Schüler in Dänemark bis Klasse zehn besuchen. Die 16- bis 18-jährigen Schüler beschäftigten sich auf der Ollerup Efeterskole intensiv mit Gesang und Musik.

Zum Schuljahr gehört eine Tournee ins europäische Ausland. „Das gesamte Kollegium, vom Hausmeister bis zum Direktor fährt mit“, berichtet Funke.

Jeder Schüler singe im Schulchor und spiele zudem in verschiedenen Ensembles. „Das ist unbegreiflich, dass die Lehrer es schaffen, in nur wenigen Monaten ein Konzertprogramm auf die Beine zu stellen“, unterstreicht er die Professionalität der Darbietung.

Gute Bedingungen

Nach Duderstadt locken die Schüler das Erlebnis der St.-Cyriakus-Kirche als Konzertsaal und die guten Bedingungen im Duderstädter Jugendgästehaus, wo sie untergebracht sind, erläutert Funke. Für die Schüler sei es zwar jeweils ein einmaliges Erlebnis, von den Lehrern seien etliche jedoch bereits zum siebten Mal in der Stadt.

2007 war die Ollerup Efterskole erstmals im Eichsfeld und kam, entgegen der vorherigen Praxis jährlich wechselnder Tourneeorte, danach jährlich wieder. Lediglich im vergangenen Jahr gab es eine Pause. Er sei in dieser Zeit oft angesprochen worden, „Wann kommen die endlich mal wieder?“, erzählt Funke. Jetzt konnte der Seulinger den dänischen Chor wieder nach Duderstadt holen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neuer Radiohit
Musikalisches Talent ist gefragt: Am Dorfmittelpunkt stimmen sangesfreudige Rhumspringer ihren neuen Radiohit an.

Während sich anderenorts viele Eichsfelder auf Karnevalsumzüge und Partys vorbereiten, ist in Rhumspringe schon eine große Show im Gange. Hier startet am Sonnabend die Aktion „Widme Deiner Gemeinde einen Antenne Niedersachsen-Hit“.

mehr
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt