Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Schulkindergarten an der Janusz-Korczak-Schule: Individuelle Förderung

Kinder stellen Konzept vor Schulkindergarten an der Janusz-Korczak-Schule: Individuelle Förderung

Manche Kinder sind nach Ablauf der Kindergartenzeit noch nicht reif für die Schule. „Das hat ganz verschiedene Gründe, manchmal gesundheitliche, oder die Feinmotorik reicht noch nicht, um beispielsweise einen Stift unverkrampft zu halten. Und manche Kinder sind in diesem Alter einfach noch mit dem schulischen Ablauf überfordert“, sagt Dagmar Kohnke.

Voriger Artikel
Gartenmarkt in Duderstadt: Paradies für Hobbygärtner
Nächster Artikel
Spende an die Jugendfeuerwehr Duderstadt

„Eins, zwei, drei im Sauseschritt“: Mit Spiel, Gesang, Sport und Unterrichtseinheiten werden Kinder auf die Schule vorbereitet.

Quelle: Thiele

Duderstadt. Die Erzieherin leitet den Schulkindergarten an der Janusz-Korczak-Schule. Hier wird schulpflichtigen Kindern eine Chance geboten, in einem Jahr die Entwicklung aufzuholen, die ihnen noch zur Schulreife fehlt. Kinder aus dem gesamten Altkreis kommen jeden Morgen um acht Uhr wie in einer Grundschule zusammen und werden entsprechend ihrer individuellen Bedürfnisse gefördert.

„Dabei liegen unsere Schwerpunkte in der Verbesserung der Sprache, der Motorik und der Koordination“, erklärt Kohnke. Im Gegensatz zum Kindergarten wird im Schulkindergarten vermehrt darauf geachtet, dass sich die Kinder an einen festen Tagesablauf gewöhnen.

„Es findet schon Unterricht statt, der aber spielerischer gestaltet wird als in der Schule“, sagt die Leiterin und betont, dass der Austausch mit Grundschullehrern eine bedeutende Rolle spiele. Außerdem kommt stundenweise auch eine Lehrerin in den Schulkindergarten und unterrichtet die Kinder.

Wer in den Schulkindergarten geht, entscheiden die Kinderärzte beim Gesundheitsamt und die Schulleiter. Der Landkreis sorgt dafür, dass Kinder aus den umliegenden Ortschaften morgens abgeholt werden und sicher zum Unterricht kommen.

Wer sich genauer über den Schulkindergarten oder insgesamt über die Angebote und Konzepte der Janusz-Korczak-Schule informieren möchte, kann am Freitag, 26. April, den Tag der offenen Tür besuchen. Hier stellen die Schüler selbst das Ganztagsangebot, Sport, Spiel und Tanz, Werken, Computer-, Foto- oder Garten-AGs und die Förderprogramme wie Sprachförderung vor. Schüler in gelben Signaljacken führen die Gäste durch die Schule und geben Auskünfte zum Schulalltag.

Auch die Kinder vom Schulkindergarten sind mit dabei. Sie zeigen den Besuchern, wie ihre Lerneinheiten aufgebaut sind und womit sie ihre Vormittage verbringen. „Am Tag der offenen Tür sind alle Ansprechpartner vor Ort, der Schulleiter Manfred Görth, alle Lehrer und pädagogischen Mitarbeiter und Mitglieder des Fördervereins“, sagt Kohnke. Die Veranstaltung findet in der Zeit zwischen 15.15 und 18 Uhr statt.

Von Claudia Nachtwey

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt