Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Seniorenbüro des Landkreises in Duderstadt benötigt 20 000 Euro

Landesförderung Seniorenbüro des Landkreises in Duderstadt benötigt 20 000 Euro

178 Menschen haben in 2012 Rat im Seniorenservicebüro des Landkreises in Duderstadt gesucht. Die Beratungsstelle für die Senioren und deren Angehörige wird derzeit noch aus Landesmitteln finanziert, Träger ist der Caritasverband.

Voriger Artikel
Karibische Nacht im Duderstädter Hallenbad
Nächster Artikel
Bauern-Demo gegen Grünes Band in Duderstadt
Quelle: Berg/dpa (Symbolbild)

Duderstadt. Ende Juni läuft die Landesförderung von 40 000 Euro pro Jahr aus, nun hofft der Caritasverband auf eine Finanzierung durch den Landkreis Göttingen. Ein Antrag über die Hälfte der Summe aus der Kreiskasse für das zweite Halbjahr 2013 ist gestellt, er wird am morgigen Mittwoch, 10. April, im Kreis-Sozialausschuss beraten.

„Das Seniorenservicebüro ist hier in Duderstadt ein Erfolgsmodell“, sagt der Vorstandsvorsitzende des Caritasverbandes, Bertil Holst. Die Caritas habe großes Interesse daran, es weiterzuführen. „Über Demografie müssen wir hier nicht extra reden. Und die Themen Vereinsamung, Ängste, Not und Armut, aber auch Sucht und Gewalt spielen bei Älteren eine große Rolle“, begründet Holst.

Er rechne nicht mit der Fortsetzung der Landesförderung, deshalb werde der Antrag an den Landkreis gestellt, führt er aus. „Diese 20 000 Euro brauchen wir“, macht Holst deutlich.

Das Seniorenservicebüro in Duderstadt wird von Lioba Stadermann betreut. Laut Jahresbericht beantwortete sie insbesondere Fragen zu den Themen Demenz, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Freizeitgestaltung für Senioren. Zudem berät sie Senioren zum Bundesfreiwilligendienst.

Langfristig soll das Seniorenservicebüro ein kreisweites Netzwerk von ehren- und hauptamtlichen Anbietern der Seniorenhilfe aufbauen. Als Sonderprojekt koordiniert es zudem die Ausbildung ehrenamtlicher Seniorenbegleiter (Duo-Schulung). 90 Freiwillige wurden gemeinsam mit der Kreisvolkshochschule bislang ausgebildet.

Der Kreis-Sozialausschuss tagt am morgigen Mittwoch, 10. April, ab 15 Uhr im Lorenz-Werthmann-Haus (Erdgeschoss), Scharrenstraße 9-11, in Duderstadt. Die Sitzung ist öffentlich.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Jahresbericht
Vor zwei Jahren an den Start gegangen: die Tagespflege des Caritasverbandes im Duderstädter Schützenring.

3300 Klienten haben im vergangenen Jahr Hilfe durch Beratungsdienste der Caritas erhalten, 3000 Patienten wurden in Sozialstationen und Pflegeangeboten betreut. "Die Not – und die Hilfeleistung – werden nicht weniger“, sagt Bertil Holst. Der Vorstandsvorsitzende des Caritasverbandes für Stadt und Landkreis Göttingen hat den Jahresbericht 2012 vorgestellt.

mehr
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt