Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Sondergebiete für Windräder in Duderstadt

Änderung im Flächennutzungsplanes Sondergebiete für Windräder in Duderstadt

Sondergebiete für Windräder will die Stadt Duderstadt ausweisen, um dadurch Flächen im übrigen Stadtgebiet für die Windkraftnutzung auszuschließen. Eine entsprechenden Änderung des Flächennutzungsplanes wurde im städtischen Ausschuss für Stadtentwicklung beraten.

Voriger Artikel
Knochenschwund: Vorbeugen statt Verdrängen
Nächster Artikel
Max-Näder-Haus entsteht in Duderstadt

Symbolbild.

Quelle: dpa

Duderstadt. „Der Rat ist in der Pflicht, eine Änderung des Flächennutzungsplans vorzunehmen. Wir müssen Flächen für Windenergie vorhalten“, erläuterte Ausschussvorsitzender Hermann Hesse (CDU).

Die Stadt wolle nicht vor vollendete Tatsachen gestellt werden, wenn Unternehmen Anträge auf die Errichtung von Windrädern stellen. „Deshalb werden wir jetzt schnell etwas vorlegen“, kommentierte Hesse einen Beschlussvorschlag der Verwaltung.

Demnach sollen die Angebote verschiedener Büros eingeholt werden, um die Potenzialflächen für Windenergie zu ermitteln. Darüber stimmt der Stadtrat in seiner nächsten Sitzung am morgigen Dienstag, 12. März, ab. Beginn im Stadthaus ist um 17 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Option für Bürgerwindrad

Nördlich von Jühnde will die Lenpower GmbH aus Hannover fünf Drei-Megawatt-Windräder bauen. Mindestens eins davon soll von einer Bürgerwindgesellschaft betrieben werden. Lenpower und die Bürgerwindkraft Dransfeld GbR einigten sich auf einen Optionsvertrag, der jetzt in Jühnde unterschrieben wurde.

mehr
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt