Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Sportplatz soll saniert werden

Maroder Unterbau Sportplatz soll saniert werden

Schon seit längerem bereitet der Seeburger Sportplatz der Gemeinde und dem Sportverein große Sorgen. Da die unter dem Sportgelände verlaufende Verrohrung des Bachlaufs der Flöte komplett marode ist, mussten bereits Absackungen provisorisch ausgebessert werden. Jetzt soll der Sportplatz für 150 000 Euro saniert werden. Als einziger Ratsherr hat Ludwig Pape (parteilos) gegen das Vorhaben gestimmt.

Voriger Artikel
Weihnachtsbäume werden eingesammelt
Nächster Artikel
Eulenarten leiden im Winter

Bachlauf der Flöte: Rohre unter dem Sportplatz sind marode.

Quelle: SPF

„Wir hoffen auf je 20 000 Euro von Kreissportbund und vom Landkreis Göttingen“, teilt Bürgermeister Harald Finke (CDU) mit. Entsprechende Anträge würden jetzt gestellt. Als Eigenleistung des Sportvereins seien 35 000 Euro veranschlagt, die Restkosten in Höhe von 75 000 Euro werde die Gemeinde tragen.

Pape warnt vor dem baulichen und finanziellen Kraftakt und drängt auf weitere Untersuchungen – auch der Aufschüttung oberhalb des Sportplatzes. Er habe sich selbst davon überzeugt, dass es auch dort Schäden und Handlungsbedarf gebe.
Sein Antrag, mit Einwilligung der Realgemeinde als Grundeigentümer auf Kosten der Gemeinde auch die Rohre oberhalb des Sportplatzes kontrollieren zu lassen, sei leider abgelehnt worden. „Es ist unverantwortlich, das zu ignorieren“, meint Pape: „Das entspricht einer Darmspiegelung, bei der man das letzte Stück auslässt.“ Sollte die Sanierung der Altlasten oberhalb des am Wald gelegenen Sportgeländes nicht zumutbar sein, müsse man über eine Verlegung des Sportplatzes nachdenken. Hinter dem Sporthaus gebe es ein gemeindeeigenes Grundstück, das dafür geeignet wäre.

Zurückhaltend gibt sich der Vorsitzende des SV Seeburg, Jürgen Kerl. Kerl begrüßt die Unterstützung des Gemeinderates. Papes Bedenken seien bekannt, es gebe aber Kostendruck und dringlichen Handlungsbedarf. Für gänzlich ausgeschlossen hält allerdings auch Kerl eine Verlegung des Platzes nicht – wegen der Risiken, die der alte Platz berge.

Von Kuno Mahnkopf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt