Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Sportverein Werxhausen ist stolz auf Sponsorenkreis

Verhältnis mit Fußballern soll ausgebaut werden Sportverein Werxhausen ist stolz auf Sponsorenkreis

Für 25-jährige Vereinstreue beim Sportverein Fortuna Werxhausen sind Sylvia Drogge, Britta Kuchenbuch und Stefan Diedrich geehrt worden. Vorsitzender Norbert Bömeke und Schriftführerin Brita Bunke-Wucherpfennig zeichneten die Jubilare aus.

Voriger Artikel
Männer, die man nicht in Watte packen muss
Nächster Artikel
Alois Grobecker gibt Amt als Vorsitzender ab

Bei der Versammlung: Geehrte und Vorstandsmitglieder.

Quelle: EF

Werxhausen. Stefan Bömeke, zuständig für die Finanzen des Vereins, erläutertet die finanzielle Lage des Vereins.

Daraufhin wurde von den anwesenden Mitgliedern mit großer Mehrheit eine Beitragserhöhung für die kommenden Geschäftsjahre beschlossen, die vorrangig der Deckung steigender Unterhaltungskosten für Sporthaus und Sportgelände dienen soll. Der Jahresüberschuss soll komplett in Anschaffungen investiert werden.

Für das kommende Vereinsjahr soll das ausgezeichnete Verhältnis zum FC Westerode im Fußball-Herrenbereich weiter vertieft und ausgebaut werden. Des Weiteren wurde die gute Kameradschaft der „Alt-Herren“-Fußballer gelobt.

Ein großes Augenmerk und die damit verbundene finanzielle Unterstützung werde der Sportverein Fortuna auch weiterhin auf die Kinderturngruppe legen, die hervorragend von Angelika Diedrich, Ivonne Diedrich und Michaela Zajaczkowski betreut werde, berichtete Vorsitzender Bömeke. Besonders stolz ist der Vereinsvorsitzende auf den seit nunmehr fünf Jahren existierenden Sponsorenkreis, bestehend aus 18 Vereinsmitgliedern, der ausschließlich dem nachhaltigen Erhalt des Sportgeländes für die nachfolgende Generationen im Dorf dienen soll.

red/hho

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt