Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Stausee für Speicherkraftwerk am Pferdeberg

Überlegungen der Landesregierung Stausee für Speicherkraftwerk am Pferdeberg

Am Pferdeberg könnte ein Pumpspeicherkraftwerk entstehen. Dafür würde die Muse am Nordwesthang des Pferdebergs zwischen Immingerode und Tiftlingerode zu einem See aufgestaut. Das bestätigt ein Sprecher des Niedersächsischen Wirtschaftsministeriums auf Tageblatt-Anfrage. Es gebe noch keine konkreten Pläne. Hintergrund der Überlegungen sei die bundesweite Debatte um den Ausbau regenerativer Energien.

Der von Ministerpräsident David McAllister (CDU) propagierte Ausbau der Windenergie durch Offshore-Windparks sei nur möglich, wenn Möglichkeiten zur Speicherung des erzeugten Stroms geschaffen würden, erläutert der Sprecher. Pumpspeicherkraftwerke seien dabei eine Option, geeignete Plätze im Harz begrenzt. Deshalb sei man auf der Suche nach weiteren Standorten. Das Eichsfeld biete durch seine hügelige Landschaft und die Lage auf halber Strecke zwischen Küste und den Ballungszentren im Süden gute Bedingungen.

Der Pferdeberg sei durch den geplanten Tunnelbau für die neue B 247 ins Blickfeld gekommen. Mit dem Erdaushub könne die Staumauer errichtet werden, so der Ministeriumssprecher. Zudem könnten durch die Koordinierung von Tunnel- und Kraftwerksbau Kosten und Beeinträchtigung der Bevölkerung minimiert werden.

Durch den Straßenbau hätten für den Pferdeberg zudem bereits notwendige Daten vorgelegen, seien weitere Untersuchungen kaum noch nötig. Auch sei man in Tiftlingerode auf offene Ohren gestoßen, heißt es aus dem Ministerium. Der Sprecher kündigte Gespräche mit den Eichsfelder Wirtschaftsbetrieben als potenziellen Betreiber des Kraftwerks an.

  Energiespeicher
  Ein Pumpspeicherkraftwerk erzeugt keinen Strom, sondern ist eine Möglichkeit, elektrische Energie zu speichern. Mit überschüssigem Strom wird Wasser in einen höher gelegenes Becken (Stausee) gepumpt. Wird dann Strom benötigt, fließt das gestaute Wasser über eine Turbine wieder bergab und erzeugt elektrischen Strom. Konkrete Pläne gibt es bereits für unterirdische Pumspeicherkraftwerke im Harz.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt