Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Ausstellung zum Mauerfall im Eichsfeld

„Die Mauer – Eine Grenze durch Deutschland Ausstellung zum Mauerfall im Eichsfeld

Anlässlich des Mauerfalljubiläums präsentiert die SPD Duderstadt die Ausstellung „Die Mauer – Eine Grenze durch Deutschland“, initiiert von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED Diktatur, im Heimatmuseum.

Voriger Artikel
Orte des Erinnerns: Berliner Mauer in Silberhausen

Trabbi-Parade zu 20 Jahre Mauerfall im Eichsfeld 2009.

Quelle: Archivbild (Symbolfoto)

Duderstadt. Die Ausstellung wird von der SPD-Fraktionsvorsitzenden im Niedersächsischen Landtag, Johanne Modder, und der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Birgit Pelke aus Thüringen am Dienstag, 30. September, um 18 Uhr eröffnet.

Dokumente und Fotos aus Archiven erzählen die Geschichte der Berliner Mauer, vom Alltag entlang der innerdeutschen Grenze und der gewaltlosen Überwindung der Teilung im Jahr 1989.

Musikalisch begleitet wird die Vernissage von Sabine Gottschalk (Violine) und Uwe Gildein (Klavier) mit Stücken von Alfred Schnittke und Arvo Pärt. Die Ausstellung im Heimatmuseum ist vom 1. bis 30. Oktober zu sehen.

ny

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Jeder Klotz ein Schicksal
Grenzopfern einen Namen geben: Klötze visualisieren Schicksale.

Einem Gräberfeld gleich liegen 873 weißlackierte und mit Namen sowie Geburts- und Sterbedaten sowie Todesart versehene Holzklötze aufgereiht auf dem Boden des Ausstellungsraumes im Grenzlandmuseum.

  • Kommentare
mehr

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt