Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Tiftlingeröder Gänse-Züchter sind Europameister

Größte Schau der Welt Tiftlingeröder Gänse-Züchter sind Europameister

Eichsfelder Kleintierzüchter sind auf Titeljagd. Nicht nur preisgekrönte Kanarienvögel und Kaninchen wachsen in der Region heran, auch regionale Rassegeflügel-Züchter haben jetzt mit ihren Zucht-Ergebnissen auf dem Treppchen gestanden.

Voriger Artikel
Darf Leitungswasser in der Gastronomie etwas kosten?
Nächster Artikel
Gieboldehäuser Lutze feiern Faschingsball

Seit Jahrzehnten in der Gänse-Zucht erfolgreich: Berthold (links) und Simon Reineke aus Tiftlingerode.

Quelle: EF

Eichsfeld. So überzeugten Berthold und Simon Reineke, Vater und Sohn aus Tiftlingerode, mit ihren Elsässer Gänsen und wurden Europameister. Die Tiftlingeröder zählen zu den bekanntesten Gänsezüchtern in Deutschland.

Schauplatz der Wettbewerbe war die Europaschau der Kleintierzüchter in Leipzig, mit 95 000 Tieren die größte ihrer Art. Ein Heer von über 600 Preisrichtern bewertete die Tiere von Züchtern aus 26 Mitgliedsländern der Europäischen Union, darunter auch der Seulinger Dieter Jagemann, der seit über 35 Jahren im Bereich Rassegeflügelzucht deutschlandweit im Einsatz ist.

Stolz war der Vorsitzende des Geflügelzuchtvereins Duderstadt von 1881, Fabian Knöchelmann, denn sieben erfahrene Eichsfelder Züchter sowie ein Jungzüchter stellten sich in Leipzig der großen Konkurrenz.

24 Jahre Pommerngänse

Allen voran sicherten sich Vater und Sohn Reineke den Europameister-Titel, denn ihre Kollektion aus vier Tieren erreichte 381 Punkte. Mit zwei Stämmen Elsässer (je Ganter und zwei Gänse) wurden im vergangenen Jahr 50 Eier bebrütet, aus denen 36 Gössel schlüpften. Davon konnten 16 ausgewachsene Gänse in der Ausstellung gezeigt werden, die restlichen Tiere fanden als Braten willkommene Abnehmer.

Seit 24 Jahren züchten Reinekes auf ihrem Grundstück im Musedorf außerdem erfolgreich Pommerngänse grau. Mit vier Stämmen wurden rund 80 Gössel gezogen, für zwei Kollektionen wurden den Tiftlingerödern 379 sowie 372 Punkte zuerkannt.

Erfolgreich präsentierte sich auch Willibald Schwedhelm aus Mingerode, der für seine zwei Kollektionen Pommerngänse grau gescheckt 375 und 372 Punkte erhielt. In der Kategorie Hühner stellte Fabian Knöchelmann aus Bernshausen eine Kollektion der Rasse Australcorps aus und wurde mit 371 Punkten bewertet.

Punkte satt

Helmut Bontzek aus Seulingen erhielt 379 Punkte für seine Zwerg Cochin, Markus und Reinhard Nolte aus Brochthausen 367 Punkte für ihre Modernen Englischen Zwergkämpfer goldhalsig, Alfred und Stefanie Walter aus Krebeck 376 und 375 Punkte für ihre Kollektionen Perlhühner und 366 Punkte für ihre Tauben Elsterpurzler.

Dieter Jagemann aus Seulingen stellte Tauben Deutsch Modeneser Schietti, rotfahl und rotfahl gehämmert aus, die mit 373 und 372 Punkten ausgezeichnet wurden. Positiv wertete Knöchelmann die Teilnahme des Jungzüchters Julian Nolte aus Brochthausen, dessen Zwerghühner Moderne Englische Zwergkämpfer silberhalsig 378 Punkte holten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nabu Greif- und Eulenstation

Zehn junge Steinkäuze hat Friedrich-Karl Schöttelndreier im vergangenen Jahr 2012 aufgezogen, sieben mehr als in 2011. „Das ist ein wirklich gutes Ergebnis“, freut sich der Leiter der Nabu Greif- und Eulenstation in Rüdershausen.

mehr
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt