Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Tourismusgipfel Eichsfeld

Näder ergreift Initiative für Regions- und Stadtmarketing Tourismusgipfel Eichsfeld

Einen „Tourismusgipfel Eichsfeld“ kündigt der Duderstädter Unternehmer und Mäzen Hans Georg Näder an. Er werde die Initiative für ein Treffen von Institutionen und Verbänden ergreifen, die für Tourismusmanagement und Regionalmarketing verantwortlichen seien, sagte Näder gegenüber dem Tageblatt.

Voriger Artikel
Alois Grobecker gibt Amt als Vorsitzender ab
Nächster Artikel
Bundesstraße 27 drei Tage gesperrt

Eichsfeld-Festival 2012: Duderstadt ist bekannt durch Großveranstaltungen, daran will Näder anknüpfen.

Quelle: SPF

Duderstadt. Ihm gehe es um Strategien für eine gezielte Vermarktung der Städte Duderstadt und Heiligenstadt sowie des Eichsfelds als Region.

Der Duderstädter ist als Vorsitzender des Stiftungsrates der Südniedersachsen-Stiftung in der Regionalentwicklung engagiert. Näder ist auch Initiator und Finanzier der Gesellschaft Duderstadt 2020, die sich in die Entwicklung seiner Heimatstadt einbringt. Der Unternehmer war Veranstalter von Großereignissen wie den Eichsfeld-Festivals oder des Symposiums der Peter-Maffay-Stiftung in Duderstadt. Tourismusprojekte wie Schützenmuseum und Rathausausstellung wurden mit seiner Hilfe umgesetzt.

Näder hatte im Herbst 2012 mit scharfer Kritik am Heimat- und Verkehrsverband (HVE Eichsfeld Touristik) für Aufsehen gesorgt. Der sei in puncto Tourismusförderung überfordert und werde dem Anspruch an ein zeitgemäßes Stadtmarketings nicht gerecht, lautete sein Urteil. Näder forderte eine Vermarktung auf Erstliga-Niveau.

Vom HVE habe er auch eine Einladung zu einem Treffen erwartet, sagte der Unternehmer. Das sei ausgeblieben, „jetzt lade ich ein“. Beim Tourismusgipfel soll neben der Abgrenzung und Koordination der Vermarktung von Städten und Region auch die Definition der Aufgaben des HVE ein Thema sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Mauern überwinden
Köpfe von Duderstadt 2020: Jan Diederich, Susanne Möhl, Stefan Burchard und Sebastian Tränkner (von links) vor der Geschäftsstelle in der Marktstraße 88.

Aus dem Wissenschaftsprojekt Duderstadt 2020 ist ein Dienstleister für Stadtentwicklung geworden. Eine junge Truppe um Geschäftsführer Sebastian Tränkner bietet Unterstützung bei Jugendprojekten, Stadtmarketing, Einzelhandels- und Wirtschaftsförderung an.

mehr
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt