Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Trotz Navi: Gewerbegebiete sind schwer zu finden

Gemeinde will Schilder aufstellen Trotz Navi: Gewerbegebiete sind schwer zu finden

Selbst Navigationsgeräte helfen da nicht weiter: Immer wieder fragen Fahrer von Lastwagen aus der Fremde in Bilshausen nach dem richtigen Weg. Die Gewerbegebiete sind nicht leicht zu finden.

Voriger Artikel
SPD-Ortsverein 130 Jahre alt
Nächster Artikel
CDU-Fraktionsvorsitzender sieht Verantwortung bei Kommunen

In Nachbarschaft zum Ziegelwerk Jacobi: die Gewerbegebiete der Gemeinde Bilshausen.

Quelle: Mischke

Im Bauausschuss hat Klaus-Dieter Grobecker, Verwaltungsvertreter der Gemeinde, jetzt auf das Problem hingewiesen. Schwierigkeiten gibt es nach seinen Angaben für nicht ortskundige Lieferanten und Abholer bei der Unterscheidung der Gewerbegebiete „Im Alten Felde“ sowie „Im Steinfelde“. Wegweiser sollen nun im Bereich der Bundesstraße 247 aufgestellt werden und auf die nicht weit voneinander liegenden Gebiete in Nachbarschaft des Unternehmens Jacobi Tonwerke hinweisen.

Rund um das Thema Verkehr drehten sich auch eine Reihe anderer Tagesordnungspunkte in der Sitzung. So berichtete Bürgermeisterin Anne-Marie Kreis aus der Beiratssitzung des örtlichen Kindergartens. Von Eltern sei die Parksituation vor der Einrichtung in der Hauptstraße moniert worden, so die Ratsvorsitzende. Besonders beim Bringen und Abholen der Kinder käme es zu unübersichtlichen Situation, gab Kreis das Anliegen wieder.

Verkehrskonzept

Die Mitglieder des Bauausschusses stimmten dem Beschlussvorschlag für das Verkehrskonzept der Gemeinde Bilshausen sowie der Änderung des Flächennutzungsplans stimmten einstimmig zu. Demnach soll die Gemeindeverbindungsstraße nach Gillersheim/Renshausen von der Landesstraße 523 über die Oehrshäuser Straße als überörtliche/innerörtliche Hauptverkehrsstraße ausgewiesen werden. Auch für die Gemeindeverbindungsstraße zum Höherberg/Wollbrandshausen/Bodensee von der Ortsdurchfahrt der L 523 über den Kapellenweg soll dies zutreffen, ebenso für die Mühlenstraße ab Landesstraße 523 Ortsdurchfahrt bis Sandgraben. Die Gemeindestraße im Steinfelde soll als innerörtliche Hauptverkehrsstraße ausgewiesen werden.

Von Heinz Hobrecht

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt