Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Über das Handwerk bis zum Studium

Eichsfelder Berufsfindungsbörse Über das Handwerk bis zum Studium

Die 10. Eichsfelder Berufsfindungsbörse an den Berufsbildenden Schulen Duderstadt (BBS) findet am Sonnabend, 10. November, statt. In der Zeit zwischen 10 und 15 Uhr werden zahlreiche Berufe von Auszubildenden und Fachkräften vorgestellt. Das Spektrum umfasst Handwerks- und Technikberufe, Pflegeberufe, kaufmännische Berufe oder Öffentlicher Dienst.

Voriger Artikel
Wenn die Seelen auf Wanderschaft gehen
Nächster Artikel
Qualität mit Stimme und moderner Technik

Interessiert: Jugendliche informieren sich bei Karl-Heinz Vorwald (l.) in den BBS.

Quelle: Walliser

Duderstadt. Dabei sind zahlreiche Mitmach-Aktionen geplant, um lebensnahe Einblicke in die verschiedenen Tätigkeitsfelder zu geben. Außerdem gibt es neben Bewerbungstraining mit Bewerbungsfoto-Aktion auch Tipps zum Studium oder zu Freiwilligendiensten.

Auftakt für die Berufsfindungsbörse ist bereits am Donnerstag, 8. November. In der Cafeteria der BBS werden um 17 Uhr die aus der Region stammenden ehemaligen Berufsschüler Alexander Nickel und Cornelius Gatzemeier einen Vortrag zum Thema „Karriere im Handwerk“ halten. Nickel startete mit einer Malerlehre und hat sich weitergebildet bis zum Diplom-Farbdesigner. Gatzemeier ist als gelernter Metzger inzwischen Diplom-Ingenieur in der Lebensmitteltechnologie. „Ein solider Handwerksberuf ist auch heute noch eine gute Basis für eine berufliche Karriere.

Damit stehen einem alle Möglichkeiten offen“, sagt Gatzemeier, der nach seiner Metzger-Meisterprüfung auf dem zweiten Bildungsweg sein Studium absolvierte. Auch das Handwerk sei in puncto Ausbildung vielfältiger geworden,  betont er. „Sprachen sind beispielsweise der Schlüssel zur Welt“, weiß Gatzemeier, der unter anderem seine Kenntnisse als Metzger in Frankreich beim Zubereiten französischer Fleischspezialitäten ausweitete und sich in den USA weiterbildete. „Handwerk bedeutet heute, ein gutes Gleichgewicht zwischen Spezialist und Vielfältigkeit zu finden“, beschreibt er die Anforderungen für eine moderne Karriere.

Von Claudia Nachtwey

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Eichsfelder referieren

Auftakt der 10. Eichsfelder Berufsfindungsbörse waren am Donnerstag die Vorträge zum Thema Karriere im Handwerk. Als Referenten waren zwei ehemalige Eichsfelder eingeladen, die mit einer Handwerksausbildung über Meisterbrief und Studium eine internationale Karriere beschritten haben.

mehr
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt