Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Fahrverbot für Spitzenreiter

112 Verstöße Fahrverbot für Spitzenreiter

Insgesamt 112 Verstöße hat die Polizei bei der jüngsten Geschwindigkeitsmessung auf der B 27 bei Ebergötzen festgestellt. Kontrolliert hatten Beamte der Verfügungseinheit Göttingen im vierspurigen Bereich. Der Spitzenreiter hatte an diesem Tag bei erlaubten 100km/h 167 Stundenkilometer auf dem Tacho.

Voriger Artikel
Von Hexen und Hirten
Nächster Artikel
After-Work-Party mit Barbecue
Quelle: dpa (Symbolbild)

Duderstadt/Ebergötzen. Er muss mit einem Bußgeld in Höhe von 440 Euro und zwei Monaten Fahrverbot rechnen. Von den 112 Verstößen wurden 76 mit einem Verwarngeld belegt, die Fahrer überschritten die Geschwindigkeit um bis zu 20 Stundenkilometer. 34 Fahrer müssen ein Bußgeld zahlen, da sie teils mit deutlich mehr als 120 Stundenkilometer gemessen wurden.

Auf zwei Verkehrsteilnehmer kommt ein Fahrverbot zu, da sie die zulässige Höchstgeschwindigkeit um mehr als 40 Stundenkilometer überschritten hatten. Wie Duderstadts Polizeichef Otto Moneke betonte, werden die Geschwindigkeitskontrollen auch zukünftig regelmäßg an den relevanten Fahrstrecken wiederholt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter