Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
16-jähriger Eichsfelder stirbt nach Sturz aus Fenster

Trauer an Schule 16-jähriger Eichsfelder stirbt nach Sturz aus Fenster

Ein 16-jähriger Schüler ist am Mittwoch nach einem Sturz aus dem Fenster seinen schweren Verletzungen erlegen. Der dramatische Unglücksfall ereignete sich gegen 17.45 Uhr in Bodensee. Laut Auskunft der Polizei stürzte der 16-Jährige aus dem Giebelfenster seines Zimmers im Dachgeschoss seines Elternhauses aus knapp zehn Metern Höhe auf die Hofeinfahrt.

Voriger Artikel
60-jährige Northeimer rast ungebremst in den Graben
Nächster Artikel
Malteser werden Schutzengel

Ein 16-jähriger Eichsfelder ist am Mittwoch nach einem Sturz aus dem Fenster seinen schweren Verletzungen erlegen und gestorben.

Bodensee. Ein Nachbar fand den lebensgefährlich verletzten Jungen, alarmierte die Rettungskräfte und begann sofort mit Reanimationsversuchen.

Der 16-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Universitätsklinikum nach Göttingen geflogen. Dort erlag er gegen 23.15 Uhr seinen schweren Verletzungen. Die Polizei geht von einem tragischen Unfall aus und schließt Fremdverschulden aus.

In Bodensee und am Eichsfeld-Gymnasium, das der Elftklässler besuchte, herrschen nach dem Unglück Trauer und Bestürzung. Schuldirektor Thomas Nebenführ rief am Donnerstag alle Schüler und Lehrer des elften Jahrgangs zusammen, um das Geschehen aufzuarbeiten und eine Andacht zu halten. Die für Freitag geplante Stufenfete wurde abgesagt.

Stattdessen wird jetzt Trauerarbeit an der Schule geleistet. Als Ansprechpartner für Einzel- und Gruppengespräche wurde ein Krisenteam aus zwei Mitschülerinnen, Beratungslehrern, Schulseelsorgern und Schulleitung gebildet. Auf Wunsch der Schüler wird am Freitag von 19 bis 22 Uhr sowie am Sonnabend und am Sonntag von 19 bis 20 Uhr ein Raum zum gemeinsamen Trauern in der Schule geöffnet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter