Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
17-Jährige bei Mopedunfall in Mingerode schwer verletzt

Kollision mit BMW 17-Jährige bei Mopedunfall in Mingerode schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert worden ist am Sonntag eine 17-jährige Brochthäuserin nach einem Verkehrsunfall mit ihrem Moped in Mingerode. Die 17-Jährige befuhr gegen 16.40 Uhr die Straße „Zum Loh“ ortsauswärts in Richtung des Verbindungsweges Westerode-Obernfeld.

Voriger Artikel
Eichsfelder Maler stiften Werke für Erdbebenopfer
Nächster Artikel
"Attila"-Handy in Bodensee gefunden
Quelle: dpa

Mingerode. In einer Linkskurve geriet sie zu weit auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort  frontal mit einem entgegenkomenden 3er-BMW, der mit drei jungen Leuten besetzt war. Der 19-jährige BMW-Fahrer aus Gieboldehausen konnte laut Auskunft der Polizei Duderstadt nicht mehr ausweichen, um den Zusammenstoß zu verhindern.

Die 17-Jährige stürzte mit ihrem Leichtkraftrad auf die Fahrbahn und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Im Einsatz war auch der Rettungshubschrauber.

ku

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter