Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Fahrradklau und Einbruch in Friseursalon

24-Jähriger vor Gericht Fahrradklau und Einbruch in Friseursalon

Mehrere Diebstahlsdelikte und einen Fall von Computerbetrug wirft die Staatsanwaltschaft einem 24-Jährigen vor, der sich von Dienstag an vor dem Amtsgericht Duderstadt verantworten muss. Der Angeklagte soll im Juli vergangenen Jahres ein Fahrrad von einem Grundstück in Duderstadt gestohlen haben.

Voriger Artikel
Gespräche auf Augenhöhe
Nächster Artikel
Initiativen vernetzen

Für die Hauptverhandlung sind im November zwei Termine angesetzt.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Duderstadt. In der Nacht vom 4. zum 5. August 2015 habe er zudem ein Fenster zu einem Friseursalon aufgehebelt und sei eingebrochen, heißt es in der Anklage. Dort soll er diverse Gegenstände sowie 500 Euro Bargeld erbeutet haben. Weiterhin wird ihm vorgeworfen, ein gestohlenes Mountainbike verkauft zu haben. Dies sei ebenfalls im vorigen Sommer geschehen.

Einen weiteren Diebstahl habe er begangen, so die Anklageschrift nach Auskunft des Landgerichts weiter, indem er im Juli 2015 eine EC-Karte entwendete. Mit der gestohlenen Karte soll er 350 Euro von einem Konto abgehoben haben.

Zweimal an einem Tag dasselbe Geschäft bestohlen

Getränkedosen im Gegenwert von 12 Euro seien die Beute des jungen Mannes gewesen, als er am 16. August in einem Lebensmittelmarkt auf Diebestour gegangen sei. Am selben Tag soll er sich dort zweimal bedient haben: Später habe der Angeklagte eine Whiskyflasche eingesteckt, wiederum ohne dafür zu bezahlen.

Die letzte von der Staatsanwaltschaft angeführte Tat, über die das Gericht zu entscheiden hat, bezieht sich ebenfalls auf den Diebstahl eines Fahrrades. In einer Augustnacht soll der 24-Jährige das gesicherte Mountainbike von einem Grundstück geklaut haben, nachdem er das Schloss aufgebrochen hatte.

Zwei Verhandlungstage angesetzt

Für die Hauptverhandlung sind im November zwei Termine angesetzt. Der Angeklagte muss sich vor dem Schöffengericht des Duderstädter Amtsgerichts wegen sechs Fällen von Diebstahl, darunter zweimal von besonderer Schwere, verantworten. Hinzu kommt der Vorwurf des Computerbetrugs.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter