Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
25 Freiwillige unterstützen Frühjahrsputz

Esplingerode 25 Freiwillige unterstützen Frühjahrsputz

Großreinemachen ist am Sonnabend in und um Esplingerode angesagt gewesen. 22 Teilnehmer, darunter sieben Kinder, beteiligten sich an der Aktion Frühjahrsputz.

Voriger Artikel
Vergeblicher Einbruchsversuch in Kiosk
Nächster Artikel
Feuerwehr rettet Igel vor Ertrinken

Jährliche Müllsammelsaktion der Freiwilligen Feuerwehr Esplingerode: Unbekannte haben in der Feldflur zwischen Esplingerode und Obernfeld Reifen und Rigipsplatten "entsorgt".

Quelle: Schneemann

Esplingerode. In vier Gruppen waren die freiwilligen Helfer unterwegs. Die Touren führten unter anderem entlang der überörtlichen Verbindungswege, der Bundesstraße, in die Feldflur und durch den Ort. „Die Müllmenge hat sich im Vergleich zu früheren Jahren etwas reduziert“, so der Eindruck von Oberfeuerwehrmann Markus Wüstefeld. Plastik, Fast-food-Verpackungen, aber auch Bierflaschen und ein Straßenpfahl hätten zu den Fundstücken gehört.

Sofa entsorgt

Gerätewart Jens Ullrich berichtete außerdem von Rigipsplatten und Reifen, außerdem sei Grünschnitt entsorgt worden. Der spektakulärste Fund in den vergangenen Jahren sei ein Sofa gewesen, so Stefan Wüstefeld, Vorsitzender des örtlichen Feuerwehrvereins. Er wollte mit seiner Teilnahme an der Aktion dazu beitragen, das Erscheinungsbild der Feldflur zu verbessern. „Für meinen fünfjährigen Sohn Moritz finde ich es wichtig, dass er lernt, Müll nicht einfach wegzuschmeißen“, brachte Julia Jagemann einen anderen Aspekt zur Sprache. Zu den jüngeren Teilnehmerinnen gehörte Leonie Ullrich: „Ich möchte, dass die Tiere keinen Müll fressen und dann daran sterben“, sagte die Zehnjährige.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter