Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
28-Jähriger bei Schlägerei schwer verletzt

Heiligenstadt 28-Jähriger bei Schlägerei schwer verletzt

In der Nacht zu Sonnabend ist ein Mann bei einer Schlägerei in Heiligenstadt schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, brachten Zeugen das stark blutende Opfer kurz nach 3 Uhr in die Notaufnahme des Krankenhauses. Mittlerweile befindet sich der 28-Jährige außer Lebensgefahr.

Voriger Artikel
Duderstadt als Fixpunkt
Nächster Artikel
Audifahrerin fährt gegen Torrahmen
Quelle: dpa (Symbolbild)

Heiligenstadt. Nach Angaben der Beamten sollen junge Leute seit dem Abend im Park am alten Friedhof gefeiert haben. Dabei seien zwei 28-Jährige aus bisher unbekanntem Anlass in Streit geraten und prügelten sich. Nachdem der Streit geschlichtet wurde, beteiligten sie sich nach Zeugenberichten wieder an der Feier. Später soll es abseits der Gruppe erneut zu einer Auseinandersetzung gekommen sein, bei der sich die beiden Beteiligten verletzten. Das Opfer soll nach ersten Erkenntnissen auch Stichverletzungen am Oberkörper erlitten haben. Das Opfer wurde nach einer ersten medizinischen Versorgung in das Südharz-Klinikum nach Nordhausen verlegt und dort notoperiert.

Den 28-jährigen Verdächtigen nahm die Polizei vorläufig fest. Er befindet sich im Polizeigewahrsam. Der Park war bis zum Mittag weiträumig abgesperrt. Kriminaltechniker sicherten Spuren und untersuchten den Tatort.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter