Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
30-Jähriger auf A 38 überrollt

Polizei sucht Zeugen 30-Jähriger auf A 38 überrollt

Ein 30-jähriger Fahrzeugführer aus dem Ruhrgebiet ist am Sonnabend, 17. Oktober, gegen 22.07 Uhr auf dem linken Fahrstreifen der Autobahn A 38 Richtung Göttingen etwa 2,5 Kilometer vor der Anschlussstelle Heringen mit seinem Pkw aus bisher ungeklärter Ursache gegen die Mittelleitplanke gefahren.

Voriger Artikel
Frisiert und ohne Führerschein unterwegs
Nächster Artikel
20-Jähriger in Wulften mit falschen Kennzeichen und ohne Papiere erwischt

Heringen. In der Folge wurde der Mann von einem oder mehreren Fahrzeugen überrollt und erlag am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Unklar ist bislang, wie der Mann auf die Fahrbahn kam. Der konkrete Ablauf des Unfalles und der anschließende Hergang sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen der Polizei.

Die Staatsanwaltschaft hat darüber hinaus einen Gutachter beauftragt. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei dringend Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.

Insbesondere, ob sie in der Zeit von 22 bis 24 Uhr andere Fahrzeuge im Umfeld des verunglückten Fahrzeuges oder verdächtige Fahrzeuge, zum Beispiel mit frischen Unfallspuren, auf dem Standstreifen, auch auf Autohöfen entlang der A 38 oder Parkplätzen in Fahrtrichtung Göttingen wahrgenommen haben.

Hinweise nehmen die Autobahnpolizeiinspektion Thüringen unter Telefon 03 66 01 / 7 00 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

rf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter