Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
37-jähriger Kradfahrer tödlich verunglückt

Weißenborn-Lüderode/Bischofferode 37-jähriger Kradfahrer tödlich verunglückt

Ein 37-jähriger Eichsfelder ist am Sonnabend auf der Landstraße 2060 zwischen Weißenborn-Lüderode und Bischofferode tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Landeseinsatzzentrale um 18.26 Uhr gemeldet, dass ein Kradfahrer leblos im Straßengraben liege. Die genaue Unfallzeit ist unbekannt.

Voriger Artikel
Geschmückter Stamm im Desingeröder Ortskern
Nächster Artikel
21-jähriger Motorradfahrer überschlägt sich
Quelle: dpa (Symbolbild)

Weißenborn-Lüderode. Nach Angaben der Beamten kam er mit seinem Kraftrad Yamaha aus bislang unbekannter Ursache in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in eine Baumgruppe. Die Rettungskräfte konnten vor Ort nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Die Polizeiinspektion Eichsfeld in Heiligenstadt hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Am Krad entschand ein Schaden in Höhe von rund 15 000 Euro. Die Landstraße war für die Zeit der Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen bis 22.30 Uhr gesperrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter